Suche
Close this search box.

Der Cavaglia-Gletschergarten – ein Naturphänomen auf der Bernina-Strecke

Entdecken Sie die „Die verborgenen Wunder von Cavaglia“

Den Gletschergarten von Cavaglia erleben Sie bei einem Besuch im schönen Poschiavotal. Zwischen Alp Grüm, dem Ort auf der Berninabahn mit einem der schönsten Ausblicke überhaupt, und dem mediterran angehauchten Poschiavo gelegen, ist Cavaglia perfekt mit den Zügen der Rhätschen Bahn erreichbar.

Der Eingang zum einzigartigen Park befindet sich in der Nähe des Bahnhofs. Auch wenn Sie auf der Durchreise sind (z.B. wenn Sie nach einer Bernina-Express-Reise im Regelzug von Tirano zurück zu Ihrem Aufenthaltsort fahren) können Sie die „Töpfe der Riesen“, wie die einzigartigen Steinformationen genannt werden, bewundern. Legen Sie einfach einen Stopp ein und machen Sie einen Spaziergang durch den etwa 10 Gehminuten entfernten Gletschergarten. Mit einem der nächsten Züge können Sie dann entspannt weiterfahren.

Gut zu wissen: So ein Zwischenstopp passt besonders gut, wenn Sie als Zugprofi-Kunden im Engadin (z.B. in unserem Partnerhotel Berninahaus) übernachten. Die Züge verkehren regelmäßig, so dass Sie sich ausreichend Zeit nehmen können, um dieses sowie andere Ziele des Poschiavotals zu erkunden.

Der Gletschergarten von Cavaglia ist, wie im Video-Beitrag auch zu sehen ist, kein richtiger Garten. Er besteht aus bizarren Felsformationen, die über Jahrtausende durch die Kraft des gewaltigen Gletschers, der die ganze Region bedeckte, entstanden sind.

Ein neuer und leicht begehbarer Weg führt Sie vorbei an Aushöhlungen, Gletschermühlen und riesigen Felsüberhängen und lässt Sie die Kraft der Natur spüren. Um die Eindrücke zu steigern, können Sie über speziell angebrachte Treppen in die Cavaglia-Schlucht hinuntergehen.

Interessant zu wissen/probieren: Wenn Sie die Felswand in der Schlucht genau betrachten, können Sie das Gesicht einer alten Frau entdecken.

Am Ende der kurzen, aber beeindruckenden Wanderung gelangen Sie über eine Treppe zu einem Waldweg, welcher Sie zum Ausgangspunkt führt.

Fazit

Der einmalige Gletschergarten von Cavaglia ist garantiert einen Ausflug wert.
Wenn Sie als Zugprofi-Kunden im Poschiavotal oder im Engadin übernachten, können Sie den Ausflug kostenlos oder zu kleinem Preis gestalten. Fragen Sie uns einfach an.

Diesen Beitrag teilen:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner