Suche
Close this search box.

„Überhaupt waren unsere Reisebegleiter immer hilfsbereit.“

Liebes Zugprofiteam,

etwas verspätet möchten wir nun endlich von unseren Eindrücken von der Reise in die Schweiz berichten.

Nachdem im letzten Jahr diese Reise aus Krankheitsgründen ausfallen musste, haben wir sie endlich im Mai nachholen können. Die Schweiz bietet eine ausgesprochen schöne Landschaft und die Fahrten mit der Rhätischen Bahn durch diese Landschaft über Viadukte, durch Tunnel sind besondere Erlebnisse. Bei dieser von Ihnen geplanten Reise standen der Glacier- und der Bernina Express im Vordergrund. Die Fahrten waren ausgesprochen gut vorbereitet, für Fragen waren Sie stets anzusprechen. Überhaupt waren unsere Reisebegleiter immer hilfsbereit. Großartig war die Fahrt mit dem Bernina Express, vorbei an den herrlichen und verschneiten Bergen und bis auf über 2000 m Höhe bis ins frühlingshafte Italien. Das schlechte Wetter während der Fahrt mit dem Glacier Express nach Andermatt war einfach Pech. Beeindruckend war hier aber auf jeden Fall die Rheinschlucht. Die Felsformationen sind beeindruckend.

Gut beraten waren wir auch mit der Entscheidung, einen festen Hotelstandort gewählt zu haben. Das Hotel in Filisur, direkt an der Bahnlinie gelegen und in unmittelbarer Bahnhofsnähe ist einfach für ältere Menschen angenehmer. Und auch wenn die Bahn am Hotel vorbeifuhr, allerdings nicht nachts, war sie in keiner Weise störend. Im Gegenteil. Es war beeindruckend, sie vom Hotelbalkon in Schleifen die Berge hinauf oder hinab fahren zu sehen. 

Das Hotel ist zwar schon älter, aber hatte seinen Charme. Es war sauber und die Bäder waren relativ neu. Der Restaurantbereich wirkte sehr gemütlich.  Die Inhaber, ein junges Paar, waren immer freundlich und das Essen, wir hatten Halbpension, war abwechslungsreich und liebevoll angerichtet. Wir haben uns jedenfalls wohl gefühlt. Einziger Wermutstropfen für mich war, dass es keine Zimmer im Erdgeschoss gab und ich Mühe hatte, die Treppe hochzukommen. Vielleicht sollte man vorher darauf hinweisen.

Wir bedanken uns noch einmal herzlich für die gute Organisation bei Herrn Ciliox und Herrn Akin und ihre tolle Beratung schon vor der Reise. Sie nahmen sich immer viel Zeit für unsere Fragen.

Ach ja, die Hin-und Rückreise mit der DB war auch vom Zugprofiteam vorbereitet, aber was können sie ausrichten gegen die Katastrophe der DB. Einfach schrecklich! Wie wohltuend die Fahrten in der Schweiz!

Mit freundlichen Grüßen
Hildegard und Willi H.

Das könnte Sie interessieren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner