Suche
Close this search box.
Glacier3000 Peak Walk by Tissot
Glacier3000 Peak Walk by Tissot

Glacier 3000: Ein unvergesslicher Ausflug in die Waadtländer Alpen!

In der Region Glacier 3000 genießen Sie selbst im Hochsommer schimmernde Schneelandschaften

Wenn Sie in Montreux oder in den herrlichen Ferienorten der Waadtländer Alpen verweilen, empfehlen wir Ihnen Glacier 3000, den höchsten Punkt der Waadtländer Region, zu besuchen.

Gut zu wissen: Bei ausgewählten Angeboten von Zugprofi ist ein gratis Bahnausflug in die Region Glacier 3000 bereits inkludiert.

Hinter dem frostigen Namen verbirgt sich eine zauberhafte Welt aus Schnee, die auch im Sommer faszinierende Wintererlebnisse und atemberaubende Ausblicke aus 3000 Höhenmetern für Sie parat hält.

Die Anreise

Das einzigartige Gletschergebiet können Sie ganz bequem und einfach per Bahn und Bus erreichen. Stündliche Bahnverbindungen führen Sie von Montreux oder Leysin über das historische Städtchen Aigle nach Les Diablerets, dem Ausgangspunkt in das berühmte Wintersportgebiet.

Die etwa 50-minütige Bahnfahrt, Sie etwa 845 Meter nach oben bringt, sorgt unter anderem auch für fantastische Ausblicke. Aus dem Zug bewundern Sie die berühmten Weinberge von Aigle mit dem mächtigen Schloss Aigle im Mittelpunkt. Es folgen saftige Weiden und dichte Wälder, Kehrtunnel und schwindelerregende Viadukte, die Ihre Bahnreise zu einem echten Erlebnis auf Schienen verwandelt.

Vom Bahnhof in Les Diablerets geht es mit dem Postauto in kurze 12 Minuten nach Col du Pillon, wo sich die Talstation der Luftseilbahn befindet.

Info: Wenn Sie in der Nähe von Gstaad übernachten, können Sie die direkte Bus-Verbindung (Glacier 3000 Express Bus) nutzen, die von Gstaad nach Col du Pillon führt. Der Bus ist an die Fahrzeiten des neuen GoldenPass Express angepasst.

Die Panorama-Luftseilbahn führt Sie von Col du Pillon nach Scex Rouge, der Bergstation auf Glacier 3000, und beschert Sie unterwegs mit wunderbaren Ausblicken.

Kurz zur Info: Als Zugprofi Kunde lösen Sie das Retourticket für die Luftseilbahn mit 25% Rabatt.

Ein Restaurant mit schöner Aussichtsterrasse erwartet Sie gleich neben der modernen Bergstation. Kurz eine Pause machen, den Ausblick genießen und gleich kann der Spaß beginnen…

Zahlreiche Freizeitangebote erwarten Sie auf dem Gipfel. Der Peak Walk by Tissot, der Ice Express Sessellift der Schlitteln Fun Park sowie der Glacier Walk sind in Ihrem Luftseilbahn-Ticket bereits inbegriffen.

Peak Walk by Tissot

Nervenkitzel pur bietet die Überquerung der 107 Meter langen Hängebrücke, die sich in der Nähe der Luftseilbahn-Station befindet.

Der Peak Walk by Tissot ist die einzige Brücke dieser Art, die zwei Berggipfel, den 2972 Meter hohen Scex Rouge und den nur etwa 5 Meter niedrigeren Vorgipfel, miteinander verbindet.

Den Vorgipfel, von wo aus die Hängebrücke beginnt, wird von der Bergstation über eine Verbindungsbrücke und eine Treppe erreicht. Oberhalb erreichen Sie die erste Aussichtsplattform, die Ihnen wunderbare Ausblicke beschert.

Nach dem kurzen Spaziergang über die etwa 80 cm breite Hängebrücke werden Sie mit einem atemberaubenden Rundumblick belohnt. Links vom Oldenhorn (mit 3123 Metern dem höchsten Punkt in der Region) können Sie die Riesen der Jungfrauregion, den Eiger (3970 Meter), den Mönch (4107 Meter) und die Jungfrau (4158 Meter) erkennen. Rechts bewundern Sie das Fletschhorn (3985 Meter), das Weissmies (4023 Meter), den Dom (4545 Meter) und das Weisshorn (4505 Meter).
Der Dente Blanche (4357 Meter) und das weltberühmte Matterhorn (4478 Meter) stehen hier vor Ihren Augen. Ein Panorama, das seinesgleichen sucht!

Info: Die Hängebrücke ist kostenlos zugänglich und je nach Wetterbedingungen ganzjährig geöffnet.

Ice Express Sessellift

Der 4-er Sessellift fährt in der Nähe der Bergstation ab und führt etwa 400 Meter nach unten, zum Tsanfleuron-Gletscher. Dank der niedrigen Geschwindigkeit können Sie die schneebedeckten Landschaften und die schönen Ausblicke rundherum bequem fotografieren.

Info: Unweit der Talstation, unterhalb des Gletschers, befindet sich eine natürlich entstandene Eisgrotte, die Eiskathedrale, die jedes Jahr im Frühling und Sommer durch abschmelzendes Wasser neu gebildet wird und für besonders schöne Fotomotive sorgt.
Wichtig: Die Eisgrotte kann nur im Herbst (auf eigene Verantwortung) betreten werden.

Glacier Walk

Eines der Highlights von Glacier 3000 ist der Gletscher-Spaziergang, welcher an der Talstation des Sessellifts anfängt.

Der etwa 3 km lange Wanderweg (etwa eine Stunde Gehzeit pro Richtung) führt Sie über Gletscherspalten und türkisfarbenes Schmelzwasser zum Quille du Diable (dem Teufelskegel), einem gewaltigen turmförmigen Felsen (2860 m ü.d.M.) am Ende des Gletschers. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf Mont-Blanc und auf das Bergsturzgebiet der Derborance hinunter (1400 m tiefer als Ihr Standort). 

Tipp: Am Endziel Ihres Spaziergangs lädt das Restaurant Refuge l’Espace zu Besuch ein. Die köstlichen Gerichte aus der Region und die herrlichen Ausblicke hinab ins Val Derborance und ins Wallis runden das Erlebnis ab.
Info: Das Restaurant ist in der Sommersaison 2023 vom 08.06. bis ca. Mitte Oktober geöffnet.

Viele weitere Aktivitäten warten darauf, entdeckt zu werden. Der Snow Bus (vor Ort buchbar) kann einen Teil Ihres Spazierwegs verkürzen und Ihnen eine einmalige Fahrt in einer einzigartigen Schneeraupe ermöglichen.

Hundeschlittenfahrten, die Sommerrodelbahn «Alpine Coaster» (beide extra buchbar) und nicht zuletzt derSchlitteln Fun Park (im Luftseilbahn-Ticket inbegriffen) sorgen ebenfalls für jede Menge Schneespaß.

Kurz zu den Fahrzeiten

Allgemeine Info

Die Züge auf der Linie Aigle – Le Sepey – Les Diablerets (ASD-Bahn) verkehren stündlich im Zeitintervall von 6 bis 22 Uhr.

Von Leysin aus kommend, haben Sie an der Station Aigle Place du Marché (vorletzte Station der Zahnradbahn, Halt auf Verlangen) Anschluss nach Les Diablerets. Ab Montreux erfolgt der Umstieg in Aigle Bhf.

Der Bus von Les Diablerets nach Col du Pillon fährt etwa 3 Minuten nach der Ankunft des Zuges ab.

Von Chateau D’Oex können Sie nach Glacier 3000 via Gstaad reisen. In Gstaad steigen Sie vom Zug auf den Postbus nach Col du Pillon um. Die Fahrt beträgt insgesamt 47 Minuten.

Bitte beachten Sie: Bei ausgewählten Zugprofi-Angeboten mit Aufenthalt in der Waadtländer Region ist ein gratis Bahnausflug inbegriffen. Das Busticket ist im Ausflugsticket nicht enthalten und muss vor Ort gelöst werden.

Mögliche Abfahrtszeiten:

ab Leysin: 07:46 / 08:58 / 09:58 / 10:58
ab Montreux: 08:11 / 09:11 / 10:11 / 11:11

ab Aigle Bf.: 08:29 / 09:29 / 10:29 / 11:29 (Anschluss ab Montreux)
ab Aigle Place du Marche: 08:31 / 09:31 / 10:31 / 11:31 (Anschluss ab Leysin)

ab Les Diablerets gare (Bus): 09:22 / 10:22 / 11:22 / 12:22
Das Busticket kostet ca. 3,70 CHF pro Person/Strecke

Fahrvarianten ab Chateau d’Oex
Chateau d’Oex (ab) – Gstaad (an/ab) – Col du Pillon (an)
08:00 – 08:23/08:37 – 09:06
09:00 – 09:23/09:37 – 10:06
10:00 – 10:23/10:37 – 11:06
11:00 – 11:23/11:37 – 12:06
Die Busfahrt Gstaad – Col du Pillon beträgt ca. 11,20 CHF pro Person/Strecke

Die Luftseilbahn fährt ab/nach Col du Pillon alle 20 Minuten im Zeitintervall 9 bis 16:50 Uhr.

Rückfahrt nach Aige bzw. Montreux/Leysin
ab Col du Pillon: 14:09 / 15:09 / 16:09 / 17:09
ab Les Diablerets: 14:34 / 15:34 / 16:34 / 17:34
ab Aigle Bf. nach Leysin (ab): 15:56 / 16:56 / 17:56 / 18:56
ab Aigle Bf. nach Montreux (ab): 15:37 / 16:37 / 17:37 / 18:37

Rückfahrt nach Chateau d’Oex via Gstaad:
ab Col du Pillon: 14:41 / 15:41 / 16:41 / 17:41
ab Gstaad nach Chateau d’Oex: 15:36 / 16:36 / 17:36 / 18:36

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie noch interessieren:

Lausanne
Waadt

Lausanne

Sitz des internationalen olympischen Komitees seit 1914, zweitgrößte Stadt am Genfersee, dynamische Geschäftsstadt mit der

Weiterlesen »
Bergell
Freizeittipps

Bergell

Es ist eine Flucht aus der lauten, hektischen Welt hinein in eine Abgeschiedenheit und Stille,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner