Suche
Close this search box.
Lago Maggiore
Lago Maggiore (© Ciliox GmbH)

Das Tessin erleben und dabei Geld sparen

Mit Bus und Bahn das ganze Kanton gratis bereisen

Als Kunde von Zugprofi profitieren Sie von der kostenlosen Benutzung der öffentlichen Verkehrsmitteln im sonnigen Tessin. Von Chiasso bis Airolo bereisen Sie ein ausgedehntes und sehr vielfältiges Gebiet. So können Sie ein großartiges Stück Schweiz ganz bequem und kostenlos kennenlernen und können nicht nur die urbanen Zentren sondern auch die abgelegensten Täler des Tessins besuchen.

Die perfekte Ergänzung für Ihre Erkundungstouren sind die verschiedenen Rabatte auf Museumsbesuche, Bergbahnen und Schifffahrten.

Wir haben hier einige Tipps für Ihre Ticino-Freizeit parat.

Die Centovallibahn von Locarno nach Camedo

Centovalli Express
Centovalli Express (© FART, 2020, Fotograf: Rob Lewis)

Ein großartiges Erlebnis ist die Fahrt mit der Centovallibahn, die Sie durch das spektakuläre Centovallital (das Tal der hundert Täler) führt.

Erleben Sie eine einmalige Reise durch die tiefen Schluchten und wildromantischen Gebirgen des Tessin.

Tipp: Als Kunde von Zugprofi bereisen sie völlig kostenlos den schweizerischen Teil der berühmten Bahnstrecke von Locarno bis nach Camedo.

Die rund 50 minütige Fahrt führt Sie erlebnisreich über 47 Brücken und Viadukte, durch dichte Kastanienwälder und vorbei an idyllischen Dörfern, die einen Besuch wert ist.

In Ponte Brolla, kurz nach Locarno, können Sie die eindrückliche Schlucht und die Gletschertöpfe besichtigen und das feine gastronomische Angebot testen. In Tegna bewundern Sie die alten Burgruine und die schöne Flußlandschaft. Das kleine Tessiner Dorf Verscio ist ein Muss für Kulturbegeisterten, denn hier befindet sich das Teatro Dimitri, das Kulturzentrum des legendären Clown Dimitri.

Intragna, das Tor des Centovallitals, besticht mit seinen engen Gassen, typischen Steinhäusern und historischen Palazzi. Vom höchsten Glockenturm des Kantons können Sie einen wunderbaren Blick auf die Region und auf die  filigrane Stahlkonstruktin des Isornoviadukts bei Intragna (82 Meter hoch, 155 Meter lang). Kulturinteressierte besuchen in Intragna auch das Museums des Centovalli und Terre di Pedemonte.

In Camedo, dem letzten Ort des Centovallitals und Grenzbahnhof nach Italien, ist die Fahrt zu Ende. Machen Sie eine Gourmetpause im neuen Zugdepot, geschmückt mit einem großen Wandgemälde der Centovallina-Künstlerin Tamara Giovannacci. Machen Sie einen Ausflug zum 2002 eröffneten Millenpark mit zahlreichen Zeugnissen des bäuerlichen Lebens.

Locarno, Ascona und Lago Maggiore

Blick auf Locarno
Blick auf Locarno (© Ciliox GmbH)

Locarno

Entdecken Sie Locarno, eine der schönsten Städte des Tessins. Das Herzstück der weltbekannten Stadt ist die malerische Altstadt.  Die engen Gassen, umrahmt von prunkvollen Patrizierhäusern, in denen wundervolle Kunstsammlungen zu bestaunen sind, verleihen der Stadt ihren besonderen Charme.

Die Piazza Grande, der autofreie Zentralplatz der Stadt, bietet die Kulisse des jährlichen, internationalen Filmfestivals von Locarno. Besuchenswert sind noch die Pfarrkirche St.-Antonius, die mittelalterliche St. Franziskus-Kirche sowie die Neue Kirche.

Das absolute Muss für jeden Locarno-Besucher ist der Aufstieg zur Wallfahrtskirche Madonna del Sasso. Die Sicht, die sich von hier aus auf die Stadt, den See und die Berge bietet, werden Sie lange in Erinnerung behalten.

Schöne Aussicht genießen Sie ebenfalls vom Hausberg Locarnos Cardada-Cimetta. Von dem Aussichtspunkt oberhalb Locarnos können Sie gleichzeitig den tiefsten (Lago Maggiore) und den höchsten Punkt (Dufourspitze im Monte-Rosa-Massiv) der Schweiz erblicken.

Info: Mit der historischen Standseilbahn von Locarno geht es ganz bequem und begleitet von vielen schönen Ausblicken nach Orselina, wo sich die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso befindet. Die Weiterfahrt nach Cardada-Cimetta wird von der vom Stararchitekten Mario Botta entworfenen Seilbahn übernommen. In nur wenigen Minuten schwebt die rote Luftseilbahn von Orselina nach Cardada (1340 m ü.M.) und danach weiter mit dem 2er-Sessellift bis Cimetta (1670 m ü.M.). 

Tipp: Als Zugprofi-Kunden profitieren Sie von 20% Rabatt auf die Fahrt mit der historischen Seilbahn und 30% auf die Cardada-Cimetta-Fahrt.

Tessin Ascona
Tessin Ascona (Quelle Pixabay)

Ascona

Mit seiner direkten Seelage, den Palmen, dem mediterranen Ambiente und dem milden Klima ist die Perle des Tessins ein wahrer Ort der Ruhe und Entspannung.

Schlendern Sie die herrliche Uferpromenade entlang und genießen Sie den weiten Blick auf den See und auf die schneebedeckten Alpengipfeln im Hintergrund. Lassen Sie sich von Asconas Gassen und Plätzen verzaubern und bewundern Sie die historischen Gebäude und charmanten Boutiquen. Gemütliche Cafés und Restaurants laden mit lokalen Spezialitäten und erlesene Weinen zu einem Besuch ein.

Mit dem für Sie kostenlosen Bus (oder über eine steile Treppe) erreichen Sie das Monte Verità, dem Hausberg von Ascona. Ein weitläufiger Park lädt zu ausgedehnten Spaziergängen zu jeder Jahreszeit ein. Diverse Pfade machen Sie mit dem Park, der Geschichte des Hügels und den Traditionen der Teeproduktion bekannt. Vier Ausblickspunkte lassen Sie die Schönheit der Region um den Lago Maggiore genießen. Im Teehaus (Betriebszeit beachten) der einzigen Teeplantage Europas können Sie eine Schale Tee genießen und erlesene Tees kaufen.

Ponte Tresa, der Grenzgängerort

Ponte Tresa
Ponte Tresa (© Ciliox GmbH)

Fahren Sie mit der für Sie gratis S-Bahn von Lugano FLP nach Ponte Tresa (etwa 26 Minuten Fahrzeit), dem fünftkleinsten Gemeinde der Schweiz. Hier steigen Sie aus und laufen durch die Fußgängerzone.

Nach 6-7 Minuten Fußweg erreichen Sie die die Grenze mit Italien und können Ihren Spaziergang im italienischen Lavena Ponte Tresa weiterführen. Auf dem sehr beliebten Markt von Lavena Ponte Tresa können Sie bestimmt etwas für sich finden.

Tipp: Zahlreiche Restaurants und Cafes laden auf der italienischen Seite zum Verweilen ein. Dabei können Sie bis zu 70% gegenüber den Preisen in Lugano einsparen.

Ganz besonders können wir das Ristorante Pizzeria OKAY in der Via L. Colombo 9 empfehlen. Ein italienisches Lokal, welches hauptsächlich von Einheimischen besucht wird, mit einem echten Holzofen und einer sehr leckeren Pizza.

Lugano und den Luganersee

Lugano
Lugano (© Ciliox GmbH)

Entdecken Sie das mediterrane Flair der vom Luganer See umspülten Tessiner Stadt mit seiner herrlichen Promenade und dem bis ans Wasser reichenden, üppigen Parco Civico (Stadtpark).

Die südländisch anmutenden Plätze und Arkaden, die verkehrsfreie Stadtmitte mit zahlreichen Gebäuden im lombardischen Stil bestimmen das Gesamterscheinungsbild der mediterran anmutenden Stadt.

Tipp: Wenn Sie am Bahnhof Lugano angekommen sind, erreichen Sie das Stadtzenturm ganz schnell und bequem mit der für Sie kostenlosen Standseilbahn. In nur etwa 1,5 Minuten erreicht die Drahtseilbahn ihr Endziel, Piazza Cioccaro. Von da aus brauchen Sie nur 2 Minuten zu Fuß zum eleganten Piazza Riforma.

Eins der größten Highlights der Stadt ist unbestritten der wunderbare Luganersee. Seine charakteristische Form mit den in allen Richtungen ausgestreckten Armen, die malerischen Dörfer am Ufer entlang und die unberührten Naturlandschaften machen eine Schifffahrt besonders attraktiv.

Tipp: Als Zugprofi-Kunden profitieren Sie von 20 % Ermäßigung auf die Schifffahrt auf dem Luganersee.

Faszinierende Ausblicke vom Berg aus

Lugano Standseilbahn
Lugano Standseilbahn (© Ciliox GmbH)

Der Monte Brè, der Hausberg Luganos und sonnigster Berg der Schweiz, eröffnet einen unvergesslichen Blick auf die Bucht von Lugano sowie auf die Walliser und Berner Alpen. Gemütliche Restaurants mit herrlichen Sonnenterassen laden hier zur Rast und die Landschaft genießen ein. Ein schöner Wanderweg führt Sie ins Dorf Brè, wo Sie neben Natur auch Kunst (im Museum Schmid) bewundern können.

Tipp: Seit 1908 führt die Standseilbahn in 15 Minuten von Cassarate (Busverbindung Bahnhof Lugano – Cassarate gratis für Zugprofi-Kunden) auf den Gipfel des Monte Brè (933 m).
Betriebszeit: von März bis Dezember.
Preise Erwachsene retour: CHF 17.50 statt CHF 25.00

Gut zu wissen: Als Kunde von Zugprofi genießen Sie 30 % Ermäßigung auf die Standseilbahn zum Monte Brè.

Fantastischen Ausblicken auf den See, die Po-Ebene und die Savoyeralpen erfreuen Sie sich auch vom Monte San Salvatore (912 m ü.M.). Im San Salvatore Museum (ehemaliges Hospiz aus dem 17. Jahrhundert) können Sie Kunst und Kultur genießen, bevor Sie sich im Restaurant Vetta mediterrane Gourmetküche und erlesene Weisen schmecken lassen.

Info: Den Berg erreichen Sie bequem mit der Standseilbahn Monte San Salvatore (Talstation 5 Gehminuten vom SBB-Bahnhof Paradiso entfernt). Die Fahrt mit dem Panoramawagen dauert etwa 10 Minuten und bereichert Sie mit vielen wunderschönen Ausblicken.

Fazit

Tessin ist mit seinem milden Klima, den vielen Sonnenstunden und den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, bestimmt einen Besuch wert. Mit den für Sie gratis Bussen und Zügen ist jedes Highlight im Kanton bequem und kostenlos erreichbar.

In unserer Aufstellung haben wir nur einen Teil der möglichen Freizeitvarianten genannt. Wenn Sie in der Region sind, werden Sie noch viel mehr entdecken und genießen können.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie noch interessieren:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner