Suche
Close this search box.
Kandersteg
Kandersteg (© Ciliox GmbH)

Per Bahn und Schiff das herrliche Berner Oberland erkunden

Ein herrlicher Tagesausflug von Kandersteg via Thun nach Interlaken

Das malerisch an der historischen Lötschberg Bergstrecke gelegene Kandersteg ist ein perfekter Ausgangspunkt für wunderbare Ausflüge durch die Region.

Erleben Sie einen fantastischen Ausflug per Bahn und Schiff durch das schöne Berner Oberland. Bereisen Sie die Lötschberg Bergstrecke, genießen Sie die Altstadt von Thun, gleiten Sie im Schiff über den smaragdgrünen Thunersee und entdecken Sie die Highlights Interlakens. Eine Reise auf dem Brienzersee mit anschließender Fahrt mit der Brienzer Rothornbahn oder ein Besuch der berühmten Jungfrau Region sind weitere Ausflugsziele, die Sie von Kandersteg über Interlaken erreichen können.

Gut zu wissen: Bei ausgesuchten Zugprofi-Angeboten können diesen fantastischen Ausflug völlig kostenlos erleben.

An Spiez, der schönsten Bucht Europas, vorbei

Thuner See Spiez
Thuner See Spiez (@ Ciliox GmbH)

Das erste Ziel Ihres Ausflugs könnte die schöne Stadt Thun, das Tor ins Berner Oberland, sein. Thun ist perfekt in einer etwa 40-minütigen Bahnfahrt von Kandersteg aus erreichbar. Unterwegs bereisen Sie einen Teil der historischen Lötschberg-Bergstrecke (zwischen Kandersteg und Frutigen).

Die Weiterfahrt führt Sie nach Spiez, ans Ufer des smaragdgrünen Thunersees. Die malerisch zwischen Rebbergen, Hügeln und See gelegene Stadt ist nicht umsonst als die „schönste Bucht Europas“ bekannt. Den Ausblick auf den See und auf die umliegenden Landschaften genießen Sie vom Schloss Spiez aus. Bei einem entspannten Spaziergang entlang der herrlichen See-Promenade werden Sie ebenfalls ein fantastisches Panorama bewundern können. Das Spiezer Zügli, der kleine Touristenbus, führt Sie bequem und sicher zu den Highlights der Stadt.

Tipp: Je nach Wunsch können Sie, statt bis nach Thun zu fahren, die Bahnfahrt in Spiez unterbrechen und dort das Schiff nach Interlaken nehmen. Die Schifffahrt Spiez – Interlaken dauert nur 1 Stunde und Sie können mehr Zeit für weitere Unternehmungen in und ab Interlaken einplanen.

Thun

Berner Oberland, Thun und Thunersee
Thun (© Ciliox GmbH)

In Thun angekommen lohnt es sich, die schöne Altstadt, die zum größten Teil im 12. Jahrhundert entstanden ist, zu besichtigen. Schmucke Boutiquen, trendige Shops, edle Geschäfte sowie die einzigartigen Hochtrottoirs laden hier zum Stöbern und Flanieren ein.

Nicht zu verpassen ist der Ausblick, welcher sich vom mächtigen Schloss Thun (oberhalb der Fußgängerzone) auf und über die Stadt sowie weiter zum Thunersee bietet.

Kurz zur Info: Von der Altstadt erreichen Sie das Schloss in nur 15 Minuten über die Schlosstreppe oder die Kirchtreppe beim Rathausplatz. (Eingang: 10,- CHF, Betrieb: In der Sommersaison täglich, zwischen 10 und 17 Uhr)

Tauchen Sie ein in die 900-jährige Geschichte der Stadt Thun und der Region beim Besuch des historischen Museums, welches sich in den fünf Stockwerken des Schlosses befindet. Im dritten Stock erleben Sie den hochmittelalterlichen Rittersaal, einen der größten Festsälen Europas aus dieser Zeit.

Ein weiteres Highlight der Stadt entdecken Sie in der Nähe des Bahnhofs und der Schiffsanlegestelle. Das Thun Panorama, das älteste erhaltene Rundgemälde der Welt, ist in den Jahren 1809 bis 1814 entstanden und bietet einen detaillierten Einblick im täglichen Leben der kleinen Stadt.

Schifffahrt nach Interlaken

Thunersee Schifffahrt
Ein Schiff auf dem Thunersee (Quelle Pixabay)

Von Thun aus geht es im Schiff nach Interlaken. Steigen Sie in eines der stündlich verkehrenden Schiffe von Thun nach Interlaken West ein. Die Schifffahrt dauert 2 Stunden und lässt Sie märchenhaft schöne Ausblicke bewundern.

Prächtige Schlösser mit großzügigen Parkanlagen liegen direkt am Seeufer und entführen Sie in das Leben der Adeligen aus vergangenen Zeiten. Im Hintergrund genießen Sie das unvergleichliche Panorama auf die Berner Alpen mit dem berühmten Dreigestirn der Jungfrau Region – Eiger, Mönch und Jungfrau.

Gut zu wissen: Die Schifffahrt auf dem Thunersee ist im Ausflugsticket bereits inbegriffen, so dass Sie kein weiteres Ticket lösen müssen.

Noch ein Tipp: Je nach Wunsch können Sie im Schiff ein köstliches Mittagessen (Bestellung vorausgesetzt) genießen.

Interlaken, die „Stadt zwischen den Seen“

Interlaken, Japanischer Garten
Interlaken, Japanischer Garten (© Ciliox GmbH)

Nehmen Sie sich Zeit, die „Stadt zwischen den Seen“, wie der Name von Interlaken übersetzt wird, kennenzulernen. Ein ruhiger Spazierweg entlang der Aare führt Sie in die schmucke Altstadt von Unterseen, wo Sie das Touristik-Museum der Jungfrau Region besuchen können.

Von der Altstadt gelangen Sie über die Marktgasse ins Zentrum von Interlaken, zum Höheweg und zur Höhematte. Flanieren Sie entlang des Höhewegs vorbei am Japanischen Garten zu den Gemäuern des ehemaligen Klosterbereichs mit Schloss und Schlosskirche.

Harder Kulm – den einmaligen Ausblick genießen

Berner Oberland Interlaken Harder Kulm
Interlaken Harder Kulm (© Ciliox GmbH)

Verpassen Sie nicht den Blick über die Stadt und die ganze Gegend am Harder Kulm, dem Hausberg Interlakens, zu genießen. Die über 100-jährige Standseilbahn von Interlaken bringt Sie in nur 10 Minuten zum 1322 m ü. M. gelegenen Aussichtsberg.
Tipp: Mit Ihrem Ausflugsticket lösen Sie das Retourticket für die Harderbahn mit einem Rabatt von 25 % auf den Regelpreis.

Die Talstation der Bergbahn befindet sich in der Nähe vom Bahnhof Interlaken Ost. Bereits während der kurzen Bergbahnfahrt können Sie den umwerfenden Ausblick auf die beiden Seen bestaunen. 
Nur etwa 10 Minuten zu Fuß von der Bergstation der Harderbahn entfernt, bietet der spektakuläre Zwei-Seen-Steg ein einmaliges Panorama auf die umliegenden Landschaften.

Tipp: Für spaßige Fotomotive sorgt hier eine lustige Kuhfigur, die auf dem Steg platziert ist. Neben der Aussichtsplattform lädt das Harder-Kulm-Restaurant zum Verweilen und Genießen ein. Das wie ein Märchenschloß aussehende Restaurant ist für seine gute Küche bekannt.

Brienzersee

Brienzer See
Auf dem Brienzer See (© Ciliox GmbH)

In der Nähe der Talstation der Harderbahn sowie des Bahnhofs Interlaken Ost befindet sich auch die Anlegestelle der Brienzerseeflotte. Eine Schifffahrt über den türkisfarbenen See ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Im Schiff geht es von Interlaken Ost nach Brienz, vorbei am tosenden Gießbachfall, welcher in mehreren Stufen über insgesamt 500 Meter in den See stürzt. Steile Bergflanken rundherum ergänzen das grandiose Panorama.

Kurze Info: Die Schifffahrt über den Brienzersee ist in Ihrem Ausflugsticket schon inbegriffen.

Der Schiffsausflug über den Brienzersee endet im idyllischen Städtchen Brienz. Hier wartet ein weiteres Abenteuer auf Sie: die älteste Dampfzahnradbahn der Schweiz, die Brienz-Rothorn-Bahn. Während der einstündigen Bahnfahrt werden Sie von atemberaubenden Ausblicken begleitet. Bei guter Sicht eröffnet das Brienzer Rothorn auf 2244 m ü. M den Blick auf unglaubliche 693 Berggipfel.

Bitte beachten Sie: Die Bahnfahrt mit der Brienzer Rothornbahn ist im Reisepreis nicht inbegriffen und muss vor Ort gelöst werden. Preis 96,- CHF retour. Am späten Nachmittag reisen Sie von Brienz via Interlaken Ost nach Kandersteg zurück.

Die Jungfrau Region besuchen

Jungfraubahn
Jungfraubahn (Quelle Pixabay)

Von Kandersteg via Interlaken besuchen Sie ganz bequem auch die Jungfrau Region. Für diesen Ausflug reisen Sie ab Kandersteg direkt nach Interlaken Ost an und steigen dort auf die Berner Oberland Bahn (BOB) nach Grindelwald um. Die aufregende Reise dauert insgesamt anderthalb Stunden, wobei Sie neben der BOB noch den Eiger Express (ab Grindelwald) und die Jungfraubahn zum „Top of Europe“ erleben.

Achtung: Die Bahnfahrt Interlaken Ost – Jungfraujoch ist nicht in Ihrem Ausflugsticket inbegriffen. Mit Ihrem Ausflugsticket genießen Sie aber 25 % Rabatt auf den Regelpreis. Das Ticket können Sie am Bahnhof Interlaken lösen.

Sie genießen die atemberaubenden Landschaften um Lauterbrunnen mit seinen tosenden Wasserfällen herum und bewundern den Blick auf Interlaken und den beiden Seen. Mit dem 2020 eröffneten Eiger Express kommen Sie der 1800 Meter hohen Eiger Nordwand ganz nah heran und reisen im Tunnel durch die mächtigen Berge Eiger und Mönch zum „Top of Europe“. Auf der höchsten Bahnstation der Welt, dem Jungfraujoch (3454 Meter über dem Meer) werden Sie von einer fantastische Welt aus Eis und Schnee überwältigt.


Weiterführende Links:

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie noch interessieren:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner