Suche
Close this search box.
Basel
Gratis Tram und Bus in Basel

Gratis mit Bus und Bahn in der Schweiz

Wussten Sie, dass in vielen Urlaubsorten Busse und Bahnen völlig kostenlos während Ihres Aufenthalts genutzt werden können!

Ein riesiges Plus, wenn man auf Reisen unterwegs ist, ist die Gästekarte für den gratis Nahverkehr. Gerade wenn man in der Schweiz ist, bietet so eine Gästekarte einen sehr großen Vorteil – Sie können richtig viel erleben und trotzdem Ihre Reisekasse schonen.

Wir stellen Ihnen hier einige der Gästekarten vor, die Sie bei Ihrem Schweiz-Uralub benutzen können.

Davos Klosters Premium Card

Davos Wiesen Wiesnerviadukt
Davos Wiesen Wiesnerviadukt (© Ciliox GmbH)

Die Davos Klosters Card bekommen Sie ab der ersten Übernachtung in Davos oder im nahegelegenen Ort Klosters.

Damit fahren Sie gratis mit Bus und Bahn in und zwischen der beiden Ortsschaften. Die Züge der Rhätischen Bahn, die zwischen Klosters, Davos und FIlisur verkehren, nutzen Sie ebenfalls kostenlos in der 2. Klasse.

Tipp: Von Mai bis Oktober ist ein Nostalgiezug zweimal täglich von Davos Platz nach Filisur und zurück unterwegs. Die liebevoll restaurierten, zum Teil über 100-jährigen Waggons werden von einer echten Legende gezogen – der ebenfalls über 100 Jahre alten Krokodil-Lokomotive. Beim guten Wetter führt die Zuggarnitur auch offene Aussichtsplattformen mit, die Ihnen die perfekten Ausblicke und Fotogelegenheiten ermöglichen. Diese Erlebnis-Bahnfahrt können Sie ebenfalls kostenlos genießen.

Gut zu wissen: Mit den kostenlosen Zügen unternehmen Sie einen spannenden Ausflug nach Filisur, wo Sie das berühmte Landwasserviadukt aus der Nähe bewundern können. Dabei können Sie die Fahrt hin und zurück beliebig oft unterbrechen, um die wunderbaren Landschaften zu erkunden.

Noch ein Tipp: Ein Erlebnis für Bahnfreunde ist der Besuch des Bahnmuseums in Bergün, gewidmet der Geschichte der Albula-/Berninabahn. (Für die Strecke Filisur-Bergün muss ein Ticket gelöst werden).

In der Sommersaison profitieren Sie zusätzlich von der Möglichkeit, die Bergbahnen der Destination mit einem großen Rabatt (bis zu 72 %) zu benutzen.

Unser Tipp: Fahren Sie mit der Parsenbahn zum Weissfluhjoch und bestaunen Sie Ausblick aus 2693 m Höhe. Die komplette Berg- und Talfahrt kostet für Sie als Zugprofi-Kunde ab nur 13,- Franken pro Person bei 46,- CHF im Regelpreis.

Wenn Sie an einem Tag mehrere Berge besuchen wollen, lösen Sie die Bergbahnen-Tageskarte, die im Regelpreis etwa 54,- Franken kostet, für nur 20,- CHF pro Person.

St. Moritz – Preiswerter kommen Sie nirgends so hoch hinaus

Standseilbahn Muottas
Standseilbahn Muottas (Quelle Pixabay)

Wundervolle Erlebnisse garantiert die Bergbahnen Inklusive Card der Region Engadin St. Moritz (Oberengadin).

Die Karte bekommen Sie in der Sommersaison (Mai bis Oktober) ab der zweiten Übernachtung und berechtigt zu gratis Bahnfahrten mit den 12 Bergbahnen der Destination.

Zusätzlich ist auch die Möglichkeit gegeben, kostenlos den regionalen Nahverkehr zu benutzen. Für die Dauer Ihres Aufenthaltes fahren Sie mit dem Engadin Bus, dem Ortsbus St. Moritz, dem PostAuto sowie die Zügen der Rhätischen Bahn (2. Klasse) kostenlos zwischen Maloja – Cinuos-chel und Spinas – Alp Grüm.
Achtung: Für die An- und Abreise ist das ÖV-Inklusive-Ticket nicht gültig.

Einige Tipps: Besonders empfehlenswert ist ein Ausflug mit der Diavolezza-Bahn zum fast 3000 m hohen gleichnamigen Berg. Die älteste Standseilbahn des Engadins führt Sie nach Muottas Muragl, wo Sie einen der schönsten Ausblicke in Engadin bestaunen können. Wenn Sie mit der Rhätischen Bahn (gratis) nach Alp Grüm fahren, werden Sie den herrlichen Ausblick auf den Palü-Gletscher nach Norden sowie auf das Poschiavotal nach Süden aus 2091 Metern Höhe bewundern können.

Wichtig zu beachten: Die Gästekarte ist nicht in allen Hotels erhältlich. Sie bekommen die Karte nur in Hotels, die an diesem Programm beteiligt sind.

Gut zu wissen: In den Zugprofi-Angeboten mit Aufenthalt in der Region Engadin St. Moritz sind die Bergbahnen und der öffentliche Nahverkehr im Sommer immer inkludiert.

Arosa All-Inclusive – das Mehrwert für Ihre Sommerferien

Arosa
Arosa (Quelle Ciliox GmbH)

Die Arosa Card (gültig von Anfang Juni bis Ende Oktober) bekommen Sie bereits ab der ersten Übernachtung in Arosa. Damit reisen Sie gratis mit Bus und Bahn in der Region. Die RhB-Züge zwischen Lüen/Castiel und Arosa benutzen Sie kostenlos in der 2. Klasse. Die Strecke ist ideal für einen Tagesausflug zu einer der tollen Ortschaften im Schanfigger Tal geeignet.

Unser Tipp: Reisen Sie im Rahmen der Arosa Card nach Langwies, zum Langwiesener Viadukt. Die 62 m hohe und 287 m lange Brücke hat bei seiner Einweihung im Jahr 1914 Bahngeschichte geschrieben.

Die Bergbahnen (Luftseilbahn Arosa – Weisshorn; Gondelbahn Hörnli-Express; Verbindungsbahn Urdenbahn) sowie die Ortsbusse sind ebenfalls in der Arosa Card inbegriffen.

Gut zu wissen: Tagesgäste von Arosa profitieren von den Leistungen der Arosa-Card-Tageskarte. Die Tageskarte beinhaltet die Leistungen der Arosa Card und ist für 50,- € pro Person im Arosa-Tourismus-Center zu lösen.

Das Ticino Ticket – „Ein Ticket, unzählige Emotionen“

Tessin Dorf Sonogno Verzasca Tal
Tessin Dorf Sonogno (Quelle Unsplash)

Ein echtes Reiseerlebnis wird Ihnen mit dem Ticino Ticket garantiert. Die Gästekarte ist im gesamten Kanton gültig und bietet die Möglichkeit, kostenlos den öffentlichen Verkehr zu benutzen.

Mit dem Ticino Ticket reisen Sie gratis mit Bus und Bahn auf einem Verkehrsnetz von über 1400 km, welches sich von den hintersten Tälern und abgelegensten Ortschaften des Tessins bis zu den lebhaften Städten am See erstreckt.

Ein Ausflug mit der romantischen Centovallibahn von Locarno nach Camedo (an der Grenze zur Schweiz) können Sie mit dem Ticino Ticket völlig kostenfrei in der 2. Klasse erleben.

Verschiedene Vergünstigungen auf Bergbahnen, auf Schifffahrten auf dem Luganersee und auf Lago Maggiore sowie auf zahlreiche andere Attraktionen sind ebenfalls Teil des Ticino-Tickets, welches das ganze Jahr gültig ist.

Gut zu wissen: Das Ticino Ticket wird in Hotels, Jugendherbergen oder Campingplätzen ausgehändigt, die am Projekt teilnehmen. Seit 2021 ist das Ticket auch in digitaler Form zu benutzen.

Das FreeCityTicket in den Schweizer Städten

Luzern Ausblick
Luzern Ausblick (Quelle Pixabay)

Mit dem „Mobility Ticket“ reisen Sie als Gast eines Hotels oder eines anderen Beherbergungsbetriebs gratis mit Bus und Bahn in vielen Schweizer Städten. Das Free City Ticket bekommen Sie bereits ab der ersten Übernachtung.

In Basel ermöglicht Ihnen die BaselCard freie Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt und der Umgebung (Zone 10, 11, 13 und 15). Die Karte ist während der gesamten Aufenthaltsdauer (max. 30 Tage) gültig. Mit der Buchungsbestätigung Ihres Hotels reisen Sie kostenlos vom Flughafen an.

In Luzern gibt es die Luzern Gästekarte, welche ebenfalls für die gesamte Dauer des Aufenthaltes gültig ist. Sie profitieren von der kostenlosen Benutzung von Bus und Bahn in der Tarifzone 10 des Tarifverbundes Passepartout. Die Schifffahrten auf dem Vierwaldstättersee können Sie mit einem Rabatt von 20% genießen.

Innerhalb der Stadt Bern gilt ab der ersten Übernachtung das Bern Ticket. Damit genießen Sie freie Fahrt in den Zonen 100/101 des LIBERO-Tarifverbundes. Im Freiticket sind auch die Gurten- und Marzilibahn sowie der Lift auf die Münsterplattform inbegriffen

Die Waadtländer Riviera gratis mit Bus und Bahn erkunden

Genf
Genf (Quelle Pixabay)

Als Übernachtungsgast in Genf profitieren Sie von den Leistungen der digitalen Geneva Transport Card. Um die Karte zu bekommen, müssen Sie vor der Anreise ein Formular ausfüllen, welches Sie per E-Mail bekommen werden. Drei Tage vor Ankunft erhalten Sie einen Link per E-Mail, mit dem Sie die Karte auf Ihr Smartphone laden können. Mit der Geneva Transport Card reisen gratis mit allen Transportmitteln in Genf (Bus, Bahn, Boot) für die Dauer Ihres Aufenthaltes.

In Lausanne bekommen Sie als Hotelgast die Lausanne Transport Card für freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt (Bus, Zug, Metro). Mit dieser persönlichen Karte kommen Sie in den Genuss verschiedener Preisnachlässe für Schiffsreisen auf dem Genfersee, bei Souvenirartikeln sowie bei den Eintrittspreisen für diverse Museen. Die Karte gilt für die Dauer der Zimmerreservierung, einschließlich des An- und Abreisetags (maximal 15 Tage).

Die Montrex Riviera Card bekommen Sie ebenfalls ab der ersten Übernachtung in den meisten Hotels, Ferienwohnungen, B&B’s und Campings. Damit erkunden Sie die Region zwischen Vevey, Monteux und Villenuevo gratis mit Bus und Bahn. Zusätzlich profitieren Sie von zahlreichen Rabatten bei Museen, Stadtführungen, Schiffsausflügen und anderen Aktivitäten.


Weiterführende Links:

  • Karte der Tarifzonen in Luzern – gratis Bus und Bahn in der Tarifzone 10 – PDF öffnen
  • Gültigkeitsbereich der Montreux Riviera Card – PDF öffnen
Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie noch interessieren:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner