Angebot-ID: 18463

Mit Glacier und Bernina Express die Schweiz erkunden

7-tägige Erlebnisreise nach Zermatt und Scuol im Unterengadin

Gurlainabrücke Scuol

Bei Buchung bis 29.02.2024 mit 25% Rabatt

Statt 1696,- € jetzt ab 1272,- € pro Person im Doppelzimmer

Buchen Sie bis 29.02.2024 und profitieren Sie von der GRATIS Bahnanreise sowie Rückreise von/zu Ihrem Heimatort in Deutschland

Gönnen Sie sich ein einmaliges Reiseerlebnis mit folgenden Leistungen:

Clean and Safe Logo

Die Schweiz ist eines der sichersten Länder der Welt

Mit dem Label für Sicherheit und einem guten Gesundheitssystem garantieren die meisten Hotels, Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, Wellness- und SPA-Anlagen, Bergbahnen sowie andere touristische Betriebe, dass die branchenspezifischen Sicherheitsregeln eingeführt wurden und eingehalten werden.

Folgendes bekommen Sie vom Zugprofi geschenkt:

Das ist noch nicht alles:

Für nur 298,- € pro Person können Sie die Reise im Komfort der 1. Klasse erleben! Gönnen Sie sich ein erstklassiges Erlebnis mit mehr Beinfreiheit, Ruhe und einem grandiosen Ausblick bei folgenden Bahnreisen in der 1. Klasse:

Warum wird diese Panoramareise von unseren Kunden im Alter zwischen 45 und 80 Jahren so häufig gebucht?

Schon im normalen Zug ist Bahnfahren in der Schweiz ein Erlebnis, kommt man doch angesichts der imposanten Berge, Brücken und Aquädukte aus dem Staunen nicht mehr heraus. Im Panoramazug mit seinen großzügigen Verglasungen rückt die Kulisse noch mehr in den Vordergrund.
Panoramabahnen der Schweiz _ Glacier Express

Im Glacier Express den Oberalppass erklimmen

Bei seiner Fahrt passiert der berühmte Panoramazug den 2033 Meter hohen Oberalppass. Dabei werden Ihnen jede Menge Höhepunkte zwischen dem majestätischen Matterhorn und dem Rheingletscher geboten.

Bernina Express

Im Bernina Express UNESCO-Welterbe erleben

Von Nord nach Süd bereisen Sie eine der steilsten Bahn-Strecken der Welt und erleben an nur einem Tag den Kontrast zwischen den Gletschern der Berge und den Palmen des Südens.

Mittagessen im Glacier Express (©-by-Glacier-Express)

Großzügige Panorama­verglasung

Sie werden sich fühlen wie in Ihrem eigenen Wohn­zimmer, mit eleganter Innen­ausstattung und Raum­temperatur zum Wohl­fühlen. Durch die groß­flächigen Panorama­fenster erscheinen die beeindruckenden Landschaften zum Greifen nah.

Solch wunderbare Bilder werden Sie begeistern

Mit dieser fantastischen Panoramabahnrundreise erleben Sie die Alpen und profitieren dabei!

Bahn

Diese Bahnreisen sind für Sie inbegriffen

Diese 7-tägige Reise bietet Ihnen neben der Bahnfahrt inklusive Glacier Express von Zermatt nach Scuol auch eine wunderbare Tagestour entlang der Berninabahn nach Tirano und zurück.

Die Bahnfahrt am letzten Tag von Scuol zu Ihrem Startbahnhof ist ebenfalls inbegriffen, genau wie die Bahnanreise von Ihrem Heimatort (bei Buchung bis 29.02.2024) nach Zermatt.

Sale

Ein weiterer Vorteil:

Alle Zuschläge und Reservierungen im Gesamtwert von ca. 170,- € für den Glacier und Bernina Express sind ebenfalls schon inkludiert.

 

Mit dem 1. Klasse Joker genießen Sie den Komfort der 1. Klasse in allen Zügen in der Schweiz (auch in den Panoramazügen) für nur 298,- € pro Person.

Geschenk

Trotz des günstigen Preises bekommen Sie folgende Leistungen noch GRATIS dazu:

Kostenlose Benutzung der Züge in der Region Zernez-Scuol sowie der Postautos zwischen Brail und Martina

Ein fantastischer Dreiländer-Ausflug führt Sie über 2 Gebirgs­pässe und durch die herrlichen Berg­land­schaften der Schweiz (Unterengadin), Italiens (Südtirol) und Österreichs (Tirol).

Die Bergbahnen in Scuol bringen Sie ganz bequem und völlig kostenfrei ins Wander- und Bergsportgebiet Motta Naluns, wo panoramareiche Wander- und Themenwege zu entdecken sind.

Rabatt

Jetzt 25 % günstiger:
Nur bei Buchung bis 29.02.2024

Die gesamte Reise hat einen Wert von 1696,- € pro Person.

Das Beste für Sie kommt aber noch: Wir bieten Ihnen die Reise heute für unglaubliche 25 % unter dem regulären Preis an.

Die absolute Sensation ist der unbeschreiblich günstige Preis von nur 1272,- € pro Person im Doppelzimmer!

Special Offer

Erlebnis Plus Paket mit 37% Rabatt zubuchbar

Verwandeln Sie Ihre Anreise nach Zermatt in ein Event mit einem Tag Zwischenstopp in Basel und genießen Sie den neuen Panoramazug GoldenPass Express!

Buchen Sie das Erlebnis-Plus-Paket von Zugprofi hinzu und profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Direktverbindung von vielen wichtigen Städten in Deutschland nach Basel.
  • 1 Übernachtung in einem zentralen Hotel in Basel, Frühstück inklusive.
  • Die öffentlichen Verkehrsmittel in Basel sind für Sie kostenlos.
  • Vorzugspreis von nur ca. 13 € für die Aufgabe eines Gepäckstückes am Bahnhof Basel SBB zu Ihrem Zielbahnhof: So können Sie den zweiten Tag Ihrer Anreise unbeschwert erleben und Ihr Gepäck am dritten Tag in Empfang nehmen.
  • Eine zweistündige Schifffahrt über den Thuner See lässt Sie die schönsten Ausblicke auf die umliegenden Berge wie Eiger, Mönch und Jungfrau genießen.
  • Eine über dreistündige Genussreise mit brillanter Panoramasicht von Interlaken nach Montreux erleben Sie im neuen GoldenPass Express.

 

Das Erlebnis-Plus-Paket kostet regulär 398,- € pro Person. Bei direkter Buchung mit Ihrer Reise bekommen Sie es für nur 248,- € pro Person. Das bedeutet für Sie einen Nachlass von 37 %, was bei zwei Reisenden eine Ersparnis von 300 € darstellt.

Achtung: Wenn Sie den 1. Klasse Joker zugebucht haben, genießen Sie auch die Schifffahrt und den GoldenPass Express im Komfort der 1, Klasse


Es erwarten Sie 7 Tage voller atemberaubender Ausblicke, berauschender Erlebnisse und neuen Entdeckungen

Tag 1
Anreise nach Zermatt

Bahnhof, Zug 1. Klasse

Sie reisen mit der Bahn von Ihrem Heimatort in Deutschland oder Österreich (gratis bei Buchung bis 29.02.2024) nach Zermatt an.

Achtung: Nach dem 29.02.2024 beginnt die Reise von Ihrem bevorzugten Grenzbahnhof in der Schweiz. 

Im weltbekannten Walliser Ferienort zu Füßen des Matterhorns verbringen Sie die ersten 3 Übernachtungen inklusive Frühstück in einem 3-Sterne-Hotel.

GoldenPass Express

Tipp: Wenn Sie das Erlebnis-Plus-Paket hinzubuchen, genießen Sie die Anreise nach Zermatt ganz entspannt in zwei Teilen.

Sie reisen in diesem Fall nach Basel an, wo Sie eine Nacht (Frühstück inklusive) in einem zentralen Hotel verbringen.

Am nächsten Tag erleben Sie auf dem Weg nach Zermatt eine fantastische Schifffahrt auf dem smaragdgrünen Thunersee und eine unvergessliche Panoramabahnreise im neuen GoldenPass Express.

Damit Sie die spannenden Reisen vollumfänglich genießen, können Sie Ihr Gepäck bereits am ersten Tag am Bahnhof SBB abgeben und dieses am Tag drei in Zermatt in Empfang nehmen.

Tag 2
Zermatt und die Region erleben

Zermatt mit Matterhornblick

Unternehmen Sie einen Dorfrundgang durch das autofreie Zermatt.

Besuchen Sie den alten Dorfteil mit antiken Gebäuden (manche davon über 500 Jahre alt). Schlendern Sie die Bahnhofstrasse (die Flaniermeile Zermatts) entlang und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf das majestätische Matterhorn.

Vergessen Sie nicht, das eine oder andere Foto auf den berühmten Berggipfel zu schießen. Das Dorf bietet dazu eine ganze Menge gute Fotopoints, einige darunter mitten im Dorf:

  • die Kirchbrücke bietet eine direkte Sicht aufs Matterhorn mit der darunterliegenden Mattervispa und einigen Lärchenbäumen
  • der Kirchplatz – beim Gemeindehaus muss man die Treppe hochsteigen, die Terrasse betreten und den Blick nach Süden richten. Ein paar alte Holzhäuser, die im Vordergrund zu sehen sind, verleihen dem Bild einen eigenen Charme
  • der Alte Dorfteil – etwa in der Mitte der Hinterdorfstraße kann man links zwischen den Häusern einen Blick aufs Matterhorn erhaschen
  • der Riedweg – besonders interessant sind die Bilder zur sogenannten «Blue Hour» (Blaue Stunde), nach dem Sonnenuntergang und vor der Abenddämmerung.
Gornergratbahn

Besuchen Sie das Matterhorn Museum und erfahren Sie Wissenswertes über die Anfänge des Bergsteigens in Zermatt.

Das Museum beherbergt die Ausrüstungsgegenstände der Erstbesteigung des Matterhorns im Jahr 1865.

Ein „Muss“, wenn man in Zermatt weilt, ist die Fahrt mit der berühmten Gornergratbahn, der höchsten im Freien angelegten Zahnradbahn Europas

Tipps für die Bahnfahrt:
Ab 15:30 können Sie vor Ort ein ermäßigtes Ticket (ca. 30 % Rabatt) für die Gornergratbahn lösen. 

Mit der App für Ihr Smartphone, die Sie vom Zugprofi auf Anfrage kostenlos bekommen, profitieren Sie vom 20 % Rabatt auf die Retourfahrt mit der Bahn. Die Ermäßigung ist den ganzen Tag gültig.

Mit der höchsten im Freien angelegten Zahn­rad­bahn Europas ­reisen Sie auf den 3109 Meter hohen Gornergrat und genießen den wunderbaren Blick zum Matterhorn und den anderen 28 Schweizer Viertausendern, die vom Gornergrat aus zu sehen sind.

Noch ein Tipp: Die Fenster der Gornergratbahn können geöffnet werden, sodass auch wunderbare Erinnerungsfotos garantiert sind.

Tag 3
Bahnfahrt ins Engadin

Glacier Express
Glacier Express - 1. Klasse

Im Panoramawagen des Glacier Express reisen Sie über den 2033 Meter hohen Oberalp­pass ins Graubünden.

Es erwartet Sie eine wunderbare Panorama­bahn­reise durch unberührte, urige Berg­land­schaften, mondäne Kurorte, tiefe Schluchten, rauschende Bergbäche, liebliche Täler und Alpweiden.

Auf seinem Weg passiert der Zug, welcher auch der „langsamste Schnellzug der Welt“ genannt wird, 91 Tunnels und 291 imposante Brücken.

Immer wieder bekommen Sie über Kopfhörer interessante Informationen über die Highlights der Strecke.

Ein leckeres 3-Gang-Menü wird Ihnen direkt am Sitzplatz serviert (Bestellung vorausgesetzt).

Bemerkung: Die Bahnfahrt im Glacier Express findet mindestens auf der Strecke Zermatt-Chur statt. Die Weiterfahrt erfolgt im Regelzug. 

Ab Samedan reisen Sie noch etwa eine Stunde weiter nach Scuol, im Unterengadin.

Das Hotel
Scuol

In Scuol, dem Hauptort des Unterengadins, verbringen Sie 4 Übernachtungen inklusive Frühstück im schönen Typically Swiss Hotel Altana ***.

Ihr Gastgeber erwartet Sie in einer vorteilhaften Lage. Der Bahnhof, die Talstation der Bergbahn sowie eine Bushaltestelle befinden sich in unmittelbarer Nähe des Hotels.

Gemütliche Nichtraucher­zimmer (ca. 18 qm groß) mit WLAN laden zum Verweilen und Entspannen ein.

Neben dem Frühstücksbuffet, welches im Reisepreis bereits inbegriffen ist, können Sie im hauseigenen Restaurant „La Chadafö“ typische Engadiner Spezialitäten mit einem passenden Glas Wein aus dem eigenen Weinkeller des Hauses verkosten.

Info: Die Halbpension kann optional zugebucht werden (Aufpreis 40,- € pro Person/Abend).

Auf der hoteleigenen Gartenterrasse, im Schatten eines großen Ahorns und umgeben von selbst gezüchteten Blumen lässt es sich richtig entspannen und den traumhaften Ausblick auf die Engadiner Bergwelt genießen.

Tage 4 bis 6
Die Highlights des Unterengadins entdecken
UNESCO-Welterbe aus dem Zug bewundern

Guarda Scuol
Mit dem kostenlosen Bussen, Bahnen und Bergbahnen der Region werden Sie wunderbare Ausflüge unternehmen können

Bei einem Spaziergang durch Scuol werden Sie von den schönen Engadinerhäusern mit kunstvollen Sgrafitto-Verzierungen, den malerischen Dorfplätzen und den schmalen Gässchen in den alten Dorfteilen verzaubert.

Aus den Wasser­brunnen an den Dorfplätzen sprudelt echtes Mineralwasser, welches auch das öffentliche Mineralbad „Bogn Engiadina“ speist.

Tipp: Als Zugprofi-Kunde mit Aufenthalt in Scuol genießen Sie 20 % Rabatt auf den Eintritt in die Bäder- & Saunalandschaft des Bogn Engiadina.

Die spätgotische Kirche St. Georg mit ihrem romanischen Turm thront auf einem mächtigen Felsen und bietet einen überwältigen Ausblick über Scuol und ins Gebiet des Schweizerischen National­parks.

Info: Die Kirche erreichen Sie vom Hotel aus mit dem für Sie kostenlosen Bus in etwa 9 bis 17 Minuten (je nach Route des Busses), Haltestelle Scuol, Plaz.

Die Region erwandern
Scuol

Die „Badekönigin der Alpen“, wie die Ortschaft aufgrund der vielen Mineralwasserquellen um sie herum bezeichnet wird, hat eine ganze Menge für einen entspannten Aufenthalt zu bieten.

Erwandern Sie die Mineralwasserwege von Scuol:
Auf einer Strecke von nur sechs Kilometer entspringen in der Region Ftan – Scuol – Tarasp – Sent, auf beiden Seiten des Inns, über 20 Mineralquellen. Sie sind öffentlich zugänglich, wobei die meisten Mineralwasser degustiert werden können (eigenen Becher dabei haben).

Eine geschichtsträchtige Rundwanderung, der Mineralwasserweg «curas da baiver» (Dauer: ca. zwei Stunden, Länge: 7,3 km, Schwierigkeitsgrad: Leicht), startet von der Gästeinformation Scuol und führt Sie vorbei an den ehemaligen Trinkhallen und Hotels aus der Zeit der Belle Epoque.

Etwas länger dauert die Wanderung über den Mineralwasserweg «tras il god» (Länge: 10,4 km, Dauer: dreieinhalb Stunden, Schwierigkeitsgrad: Mittel). Der Rundwanderweg führt durch den Wald und vorbei an einigen Quellen zu der magnesiumreichen Lischana-Quelle, die bei Sportlern sehr beliebt ist und auf Knopfdruck fließt. Wunderbare Ausblicke können dabei bewundert werden.

 

Scuol Bergbahnen

Wenn Sie eher einen gemütlichen Spaziergang bevorzugen, können Sie die Scuol Brunnentour unternehmen, die direkt am öffentlichen Mineral­wasserbad «Bogn Engiadina» beginnt und Sie vorbei an fünf Dorf­brunnen führt.

Zum Schluss geht es entlang der beliebten Hauptstraße von Scuol, dem «Stradun» (auf Romanisch), wo Sie eine Vielzahl an großartigen Boutiquen, Hotels und Restaurants entdecken.

Lassen Sie sich die Berg­wanderwege auf Motta Naluns, dem Wander­gebiet oberhalb von Scuol, nicht entgehen.

Mit den für Sie kostenlosen Gondelbahn Scuol erreichen Sie das Wandergebiet Motta Naluns, wo Sie frische Bergluft, herrliche Blumenwiesen und wunderbare Wanderwege erwarten.

Tipp: Direkt an der Bahnstation erwartet Sie das Restaurant „La Motta“, wo Sie Engadiner und Schweizer Hüttenklassiker sowie verschiedene Salat- und Pastagerichte bei einer traumhaften Aussicht verkosten können. 

Zwei Flora-Themenwege machen Sie mit der bunten Blumenpracht auf Motta Naluns bekannt und bei dem Geologie-Themenweg lernen Sie, wie die Dinospuren auf den Piz S-chalambert kommen und warum das «Unterengadiner Fenster» von Geologen aus aller Welt besucht wird.

Das Highlight Ihres Engadin-Aufenthaltes: Ein Tagesausflug über das UNESCO-Welterbe Berninabahn nach Tirano​
Zug auf der Berninabahn

An einem der freien Tage in der Region Engadin St. Moritz geht es erlebnisreich durch die Wunderwelt der Schweizer Alpen.

Sie reisen auf den Spuren der atemberaubenden UNESCO-Welterbe-Strecke Berninabahn von den Gletschern der Alpen zu den Palmen Italiens.

Achtung: Eine Strecke (Hin- oder Rückfahrt) reisen Sie im berühmten Bernina Express. Die Gegenfahrt erfolgt im Regelzug.

Die Reise entlang der Berninabahn wird Sie in Staunen versetzen. Über atemberaubende Viadukte und durch lange Kehrtunnel überqueren Sie die Alpen auf einer der steilsten Bahnstrecken der Welt.

Auf dem höchsten Bahnhof der Strecke, Ospizio Bernina auf 2253 Metern Höhe, macht der Zug einen Halt, bevor er den kurvenreichen Abstieg ins Poschiavotal beginnt.

Ein vollkommenes Bahnerlebnis ist die Fahrt über den Kreisviadukt von Brusio, dem Wahrzeichen der Bernina Bahn.

Nach einer Pause in Tirano, welche sich perfekt zum Mittagessen in einer der schönen Gaststätten in Bahnhofsnähe eignet, geht es nach St. Moritz zurück.

Ausblick in Alp Grüm

Tipp für Sie: Während der Bahnfahrt im Regelzug können Sie in Alp Grüm, 2091 Meter über dem Meer und nahe bei den Wolken, aussteigen.

Alp Grüm ist, auch wenn Sie wollten, mit dem Auto nicht zu erreichen.

Das Gefühl der grenzenlosen Freiheit stellt sich spätestens jetzt ein, wenn Sie auf der Sonnen­terrasse stehen und sich von der schroffen Anmut des Bernina­massivs überwältigen lassen.

Während Sie bei einer Tasse Kaffee oder einem kühlen Bier sitzen, genießen Sie den eindrucks­vollen Blick ins ewige Eis des Palügletschers oder ins sonnendurchflutete Valposchiavo, das sich bis nach Italien erstreckt.

Einen Besuch wert sind auch die einzigartigen Gletschermühlen bei Cavaglia. Ein bequemer Rundweg führt zu den «Töpfen der Riesen», wie die Gletscher­mühlen noch genannt werden, und bietet ein spannendes Natur­erlebnis.

Tipp: Nach der Besichtigung der ersten Gruppe von Gletschermühlen, führt der Weg zu einem spektakulären Aussichts­punkt, wo man das Tal mit den umgebenden Bergen bewundern kann.

Im Postbus über 2 Alpenpässe und durch 3 Länder
Postauto

Unternehmen Sie einen fantastischen „Drei-Länder-Ausflug“ und fahren Sie über die Grenzen der Schweiz hinaus.

Sie erleben 2 Gebirgspässe, reisen durch den Schweizerischen Nationalpark, befahren das Südtiroler Land in Italien und überqueren in der Nähe des österreichischen Ferienortes Nauders gleich 2 Landesgrenzen. Die herrlichen Landschaftsregionen und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten unterwegs ergänzen das Reiseerlebnis.

Sie können den Ausflug in Zernez beginnen und in Scuol beenden oder umgekehrt. Die Züge der Rhätischen Bahn verkehren im Stundentakt zwischen den beiden Ortschaften, sodass eine perfekte Verbindung zwischen den beiden Ortschaften stets vorhanden ist. Die Reisedauer beträgt ca. 30 Minuten.

In Zernez können Sie das Nationalparkzentrum besichtigen (etwa 5 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt) und Wissenswertes über die Flora und Fauna der Region, ihrer historischen Entwicklung und über die unerschöpfliche Vielfalt der Natur erfahren.

Im Postauto geht es dann durch die beeindruckenden Landschaften des Nationalparks und durch das malerische Val Müstair. Während das Postauto den Anstieg zum Ofenpass bewältigt, genießen Sie den Ausblick aufs Val Müstair, den Vinschgau und auf das mächtige Ortlermassiv (PostAuto-Haltestelle Süsom Givè (Passhöhe)).

In Müstair, wo sich das Kloster St. Johann (aus dem 8. Jahrhundert, ein UNESCO-Weltkulturerbe)  befindet, überqueren Sie die Grenze nach Italien.

Tipp: Sie können in Müstair einen Halt machen und das Klosters besichtigen. Sie genießen ermäßigte Preise für den Besuch des Klosters in Müstair sowie für den Besuch des Nationalparkzentrums in Zernez.

Nach Müstair geht die Reise nach Glurns, einem mittelalterlichen Städtchen (PostAuto-Haltestelle Glurns/Glorenza, Stadtplatz), wo eine komplett erhaltene Ringmauer, stattliche Bürgerhäuser und malerische Laubengänge zu bewundern sind.

Bell Tower

Kurz danach erreichen Sie die südtiroler Stadt Mals, dem Ausgangspunkt der bemerkenswerten Vinschgau­bahn, die nach Meran, einer kleinen aber sehr hübschen Kur- und Gartenstadt in Südtirol, führt.

In Mals endet die Fahrt mit der Engadin-Meran-Linie.

Info: Die Busfahrt Zernez – Mals dauert etwa 1 Stunde und 30 Minuten. Die Busse fahren in Zernez stündlich ab. Morgens fahren Busse auch in kürzeren Abständen ab.

Ab Mals geht es weiter mit den Bussen des Südtiroler Automobil­dienstes weiter. Vorbei an zwei hübschen Seen, dem Haidensee und dem Reschensee (Lago di Résia) erklimmen Sie im Bus den Weg hinauf zum Reschenpass, überqueren die Grenze zwischen Italien und Österreich und erreichen das bekannte Ski- und Feriendorf im österreichischen Tirol.

Die Bergstraße führt Sie weiter über die Norbertshöhe (einen Bergpass in ca. 1400 Metern Höhe), Richtung Martina in Graubünden.

Nach einem kurvenreichen Abstieg überqueren Sie den Inn und damit auch die österreich-schweizerischen Grenze und steigen kurz danach in Martina aus.

Info: Die Busreise Mals-Nauders-Martina dauert knapp unter 50 Minuten. Die Busse fahren stündlich ab.

Im Graubündner Ort Martina steigen Sie wieder auf das Postauto um. Jetzt geht es durch das wildromantische Unterengadin nach Scuol. Der etwa 30-minütige Weg (Busse im Stunden- und zu bestimmten Zeiten Halbstundentakt)  führt Sie am Inn vorbei und lässt Sie immer wieder das Inntal bewundern.

Info: Der Ausflug mit den drei Buslinien sowie mit dem Zug zwischen Zernez und Scuol ist für Sie komplett kostenfrei.

Die komplette Fahrt ohne Unterbrechungen dauert etwa 3 Stunden. Sie können die Reise beliebig oft unterbrechen, um das eine oder andere sehenswerte Objekt auf der Route zu besichtigen oder sich einfach die Füße zu vertreten. 

Tag 7
Rückreise

Bahn SBB

Sie reisen mit der Bahn zum Startbahnhof zurück.

* Nicht vergessen: Buchen Sie bis 29.02.2024 und profitieren Sie von der kostenlosen Rückreise zu Ihrem Heimatort in Deutschland oder Österreich.

Die Reise ist zu Ende. Noch lange werden Sie diese Eindrücke und die wundervollen Naturbilder in Erinnerung behalten.

Dieses unwiderstehliche Reise-Erlebnispaket jetzt bequem online bestellen!

Anreisetage: Individuell
In den Zeiträumen: 05.06.-28.06. und 09.08.-04.10.24

Reisepreis:
im Doppelzimmer: ab 1272,- € pro Person

Zubuchbare Leistungen:

  • 1. Klasse Joker:
    Aufpreis: 298,- € pro Person
  • Halbpension in Scuol
    Aufpreis: 40,- € pro Person und Abend
  • Zimmerupgrade in Scuol – Doppelzimmer mit Balkon und Panoramablick auf die Unterengadiner Dolomiten (ca. 18 qm)
    Einmaliger Gesamtaufpreis: 68,- € pro Person
  • Erlebnis-Plus-Paket inklusive einer zusätzlichen Nacht in Basel (3-Sterne-Hotel) und einer wunderbaren Panoramabahn- und Schiffsreise auf dem Weg nach Zermatt
    Einmaliger Aufpreis: 248,- € pro Person
Feedback

Aus unserem Blog

Häufig gestellte Fragen

Ja, es handelt sich um eine Pauschalreise. Sie bekommen vor der Zahlung einen Sicherungsschein.

An erster Stelle wird Ihr Reisetermin benötigt. Wir empfehlen Ihnen, die Verfügbarkeit des gewünschten Reisetermins im Voraus über uns zu überprüfen. Außerdem werden Namen der Reiseteilnehmer, Anschrift und E-Mail-Adresse benötigt.

Nach erfolgter Reservierung ist eine Umbuchung oder Stornierung nur gegen Gebühr möglich.  Wir empfehlen Ihnen, eine Reiseversicherung abzuschließen, um sich vor unerwarteten Ereignissen vor der Reise zu schützen.

Wenn Sie keine Versicherung haben, können Sie sich hier über die Möglichkeiten informieren. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittskostenversicherung inklusive Reiseabbruch abzuschließen.

Hier können Sie die verschiedenen Möglichkeiten überprüfen und ggf. die für Sie passende Versicherung direkt online abschließen

Nach der Buchung und Mitteilung der gewünschten Informationen bekommen Sie von uns per E-Mail eine Buchungsbestätigung sowie den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherungsschein für Pauschalreisen.
Der Versand der Reiseunterlagen (Hotelvoucher, Bahntickets, Reservierungen) erfolgt ab etwa 7 Tage vor Reisebeginn per Post.

Bemerkungen:
* In den Hotels ist eine Citytaxe oder Kurtaxe zu bezahlen
** Das Angebot richtet Sie ausschließlich an Bürger mit Wohnsitz innerhalb Deutschlands
*** ​​Diese Reise ist nicht barrierefrei und für Reisende mit Behinderung nicht geeignet

Cookie Consent mit Real Cookie Banner