Angebot-ID: 22245

Schweizer Alpen und südländisches Flair

8-tägige Alpenreise in der Walliser Region Martigny und dem sonnenverwöhnten Tessin

Mit dem Mont Blanc Express und der Centovallibahn reisen

Ausblick vom Emosson Staudamm

Sparen Sie bis zu 28 % bei Buchung bis 31.05.2024

Statt 1943,- € jetzt ab 1399,- € pro Person im Doppelzimmer

Buchen Sie bis 31.05.2024 und profitieren Sie von der kostenlose Bahnan- und Rückreise von/zu Ihrem Heimatort in Deutschland oder Österreich

Gönnen Sie sich ein einmaliges Reiseerlebnis mit folgenden Leistungen:

Clean and Safe Logo

Die Schweiz ist eines der sichersten Länder der Welt

Mit dem Label für Sicherheit und einem guten Gesundheitssystem garantieren die meisten Hotels, Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, Wellness- und SPA-Anlagen, Bergbahnen sowie andere touristische Betriebe, dass die branchenspezifischen Sicherheitsregeln eingeführt wurden und eingehalten werden.

Folgendes bekommen Sie vom Zugprofi geschenkt:

Das ist noch nicht alles:

Für nur 298,- € pro Person können Sie die Reise im Komfort der 1. Klasse erleben! 
Gönnen Sie sich ein erstklassiges Erlebnis mit mehr Beinfreiheit, Ruhe und einem grandiosen Ausblick bei folgenden Bahnreisen in der 1. Klasse:

*Der Bahnausflug mit dem Mont-Blanc-Express bis zum Grenzbahnhof mit Frankreich findet immer in der 2. Klasse statt.

Warum wird diese Panoramareise von unseren Kunden im Alter zwischen 45 und 80 Jahren so häufig gebucht?

Schon im normalen Zug ist Bahnfahren in der Schweiz ein Erlebnis, kommt man doch angesichts der imposanten Berge, Brücken und Aquädukte aus dem Staunen nicht mehr heraus. Im Panoramazug mit seinen großzügigen Verglasungen rückt die Kulisse noch mehr in den Vordergrund.
Mont-Blanc Express

Im Mont-Blanc-Express zum höchsten Gipfel Europas

An wilden Schluchten und steilen Berghängen vorbei, durch zahlreiche Tunnel und wunderschöne Berglandschaften fährt Sie der Mont Blanc Express von Martigny nach Chamonix in Frankreich. Vom Tal ins Gebirge überwindet der Zug einen enormen Höhenunterschied.

Centovallibahn

Die romantische Centovallibahn bereisen

Die romantische Bahnstrecke erleben Sie zwischen Domodossola in Italien und dem sonnen­verwöhnten Locarno. Vorbei an malerischen Orten, hellen Kastanien­wäldern und fruchtbaren Rebbergen geht es durch das „Tal der hundert Täler“.

Solch wunderbare Bilder werden Sie begeistern

Mit dieser fantastischen Panoramareise erleben Sie die Alpen und profitieren dabei!

Bahn

Die Schweiz erleben Sie vom Zug aus

Diese 8-tägige Reise bietet Ihnen neben der Bahnanreise von Ihrem Heimatort (bei Buchung bis 31.05.24) und der Rückreise zum Startbahnhof noch einen erlebnisreichen Transfer von der Region Martigny ins Tessin. Unterwegs erleben Sie dabei die romantische Centovallibahn. 2 zusätzliche Bahnausflüge innerhalb der Schweiz bekommen Sie vom Zugprofi geschenkt.

Mit dem 1. Klasse Joker für nur 298,- € pro Person genießen Sie diese Reisen im Komfort der 1. Klasse.

Kostenlose Busse und Züge in Tessin

Beliebig viele freie Fahrten mit den Bussen und Zügen im ganzen Tessin. Selbst die abgelegensten Dörfer des sonnenverwöhnten Kantons erreichen Sie ganz bequem und kostenfrei.

Sie entscheiden selbst, wohin Sie fahren und wie Sie Ihre Freizeit gestalten. Die Ersparnis vom inbegriffenen Nahverkehr beträgt für Sie mindestens 40,- € pro Person.

Zusätzlich profitieren Sie von zahlreichen Rabatten für Museumsbesuche und Bergbahnen, so dass Sie die Region je nach Lust und Laune erkunden können.

  • Etwa 26 Bergbahnen der Region können Sie mit bis zu 30 % Ermäßigung genießen.
  • Die Schifffahrt (soweit in Betrieb) auf dem Maggioresee sowie auf dem Luganersee erleben Sie mit einem Rabatt von 20 %. An verschiedenen Häfen können Sie dabei aussteigen und ein authentisches Tessiner Dorf besichtigen.
  • Bei Eintritten in Museen und andere touristischen Attraktionen erhalten Sie je nach Objekt ca. 20 % Rabatt
Rabatt

Jetzt 28 % günstiger:
(Nur bei Buchung bis 31.05.2024)

Die gesamte Reise hat einen Wert von 2703,- € pro Person.

Das Beste für Sie kommt aber noch: Wir bieten Ihnen die Reise heute für unglaubliche 32 % unter dem regulären Preis an.

Die absolute Sensation ist der unbeschreiblich günstige Preis von nur 1838,- € pro Person im Doppelzimmer!

WOW!

Das ist aber nicht alles:

Wir haben für Sie noch zwei wunderbare Bahnausflüge völlig kostenlos inkludiert.

Reisen Sie mit dem Mont-Blanc-Express nach Finhaut und verbringen Sie einen fantastischen Tag am Emosson Staudamm, dem zweitgrößten künstlichen See der Schweiz.  3 Bergbahnen führen vom Bahnhof zum Stausee und lassen Sie die wunderbaren Naturbilder aus verschiedenen Perspektiven bewundern.

Der zweite Bahnausflug führt Sie von Martigny via Aigle nach Les Diablerets, dem Ausgangspunkt zu den Highlights von Glacier 3000.


Es erwarten Sie 8 Tage voller atemberaubender Ausblicke, berauschender Erlebnisse und neuer Entdeckungen

Tag 1
Anreise und Region

Bahn Schweiz

Sie starten Ihr Alpenpanorama-Erlebnis mit einer Bahnanreise von Ihrem Heimatort* in Deutschland oder Österreich nach Martigny oder dem nur etwa 6 km entfernten Vernayaz.

 * Nur bei Buchung bis 31.05.2024. 

In der Region Martigny verbringen Sie die ersten 3 Übernachtungen Ihrer Alpen-Panoramareise. 

Ein schönes 3-Sterne-Hotel in Vernayaz oder Martigny (je nach Verfügbarkeit) ist Ihr Gastegeber in der schönen Walliser Region. 

Ein köstliches Frühstück ist täglich für Sie inbegriffen.

Martigny Wallis

Die malerisch inmitten von Rebbergen und Fruchtbäumen gelegene Region blickt auf eine langjährige Geschichte zurück.

In Martigny erleben Sie ein restauriertes Amphitheater, römische Thermen, Tempel und Wohnquartiere. Zahlreiche kirchliche und weltliche Gebäude erinnern an die Zeit, als Martigny zum ersten Bischofssitz der Schweiz geworden ist. 

Tipp: Archäologie- und Kunstinteressierte können sich für einen Besuch der Stiftung Pierre Gianadda in Martigny entscheiden. Neben einem gallorömischen archäologischen Museum werden Sie hier Ausstellungen weltbekannter Künstler sowie einen der schönsten Skulpturenparks Europas erleben können. Autofans kommen hier auch auf Ihre Kosten. Eine einzigartige Sammlung mit etwa 50 in der Schweiz hergestellten und voll funktionsfähigen Oldtimern lädt ebenfalls zu Besuch ein. 

Tage 2 und 3
Zwei perfekte Tage auf Schienen

An den beiden Tagen in der Region Martigny haben wir zwei wunderbare Bahnausflüge gratis für Sie inkludiert. Sie können Ihre Reiseziele selbst aussuchen und je nach Wunsch erst vor Ort entscheiden, wohin es gehen soll. Unsere Vorschläge finden Sie gleich hier.

Im Mont-Blanc-Express zum „VerticAlp Emosson“

Panoramabahn zum Emosson Staudamm

An wilden Schluchten und steilen Berghängen vorbei, durch zahlreiche Tunnel und wunderschöne Berglandschaften fährt Sie der Mont-Blanc-Express, Richtung Mont-Blanc.

Unser Tipp: Besuchen Sie den „VertikAlp Emosson“, einen faszinierenden Erlebnisraum rund um zweitgrößten Staudamm der Schweiz, den Emosson Staudamm. 

Steigen Sie am Bahnhof Le Châtelard, kurz vor der Grenze nach Frankreich, aus und lassen Sie sich mit den insgesamt drei einzigartigen Bergbahnen zum Stausee, auf 1970Metern über dem Meer, hochfahren.

Bitte beachten Sie: Die Bergbahnen sind nicht im Ausflugsticket inbegriffen und müssen vor Ort gelöst werden. Die Rundfahrt kostet 40,- CHF pro Person gesamt für aller 3 Bergbahnen.

Im ersten Abschnitt fahren Sie mit der 1919 entstandene Standseilbahn etwa 700 Meter hoch zum sogenannten „Wasserschloss“. Aus den modernen Panoramakabinen der einstigen Werkbahn genießen Sie wunderbare Ausblicke. Auf der 1306 km langen Strecke überwindet die Bergbahn eine enorme Steigung von bis zu 87 %, was sie zu einer der steilsten Bergbahnen der Welt macht.

Im zweiten Teil Ihrer Fahrt zum Emosson Staudamm reisen Sie in einem offenen Panoramazug. Die spektakuläre Fahrt führt Sie entlang der Bergflanke über Geländeterrassen und durch insgesamt sechs Tunnel. Zahlreiche atemberaubende Ausblicke auf das gesamte Mont-Blanc-Massiv sowie auf den tiefen Bouqui Canyon sind Ihnen garantiert.

Im letzten Abschnitt reisen Sie mit der „Minifunic“, einer einzigartigen Mischung aus Lift und Standseilbahn, zum großen Platz von Emosson. In kurze 2 Minuten werden Sie 140 Meter, entlang der Staumauer, hochtransportiert.

Atemberaubende Ausblicke, zahlreiche Wanderwege, gute Restaurants und Berghütten mit herrlichen Panoramaterrassen sowie 250 Millionen Jahre alte Dinosaurierspuren erwarten Sie auf dem „VerticAlp Emosson“.

Tipp: Genießen Sie den herrlichen Ausblick von der Panoramaterrasse des Restaurants, oberhalb des Emosson-Staudamms.

Auch die 180 Meter hohe Staumauer sorgt für unvergessliche Rundumblicke. Die schwindelerregende Höhe der Talsperre garantiert einen großen Nervenkitzel.

Auf der Rückfahrt (oder vor dem Aufstieg zum Staudamm) können Sie das SBB-Museum Châtelard-Barberine, im ehemaligen Kraftwerk, gleich neben dem Bahnhofsgebäude, besuchen.  Die Ausstellung erzählt Wissenswertes zur Geschichte der Wasserkraftnutzung in der Region.

 

Den Glacier 3000 besuchen

Peak Walk-Hängebrücke

Den zweiten Bahnausflug führt Sie zum Glacier 3000, dem höchsten Punkt der Waadtländer Alpen.

Hinter dem frostigen Namen verbirgt sich eine zauberhafte Welt aus Schnee, die auch im Sommer faszinierende Wintererlebnisse und atemberaubende Ausblicke aus 3000 Höhenmetern für Sie parat hält.

Die Bahnfahrt führt Sie von Martigny (oder Vernayaz) via Montreux und Aigle nach Les Diablerets, von wo aus es mit dem Postauto nach Col du Pillon (Ticket vor Ort zu lösen, Preis ca. 3,70 CHF) geht.

Eine moderne Panorama-Luftseilbahn bringt Sie von Col du Pillon nach Scex Rouge, der Bergstation auf Glacier 3000, und bietet Ihnen dabei atemberaubende Aussichten.

Ein Restaurant mit schöner Aussichtsterrasse erwartet Sie gleich neben der modernen Bergstation. Kurz eine Pause machen, den Ausblick genießen und gleich kann der Spaß beginnen…

Zahlreiche Freizeitangebote erwarten Sie auf dem Gipfel. Der Peak Walk by Tissot, der Ice Express Sessellift, der Schlitteln Fun Park sowie der Glacier Walk sind in Ihrem Luftseilbahn-Ticket (vor Ort zu lösen) bereits inbegriffen.

Der Peak Walk by Tissot ist eins der besonderen Highlights im Glacier 3000. Die 107 Meter lange und nur etwa 80 Zentimeter breite Hängebrücke sorgt für einen grandiosen Ausblick auf die majestätischen Riesen der Alpen – Matterhorn, Mont Blanc, Eiger, Mönch und Jungfrau.

Noch ein Tipp: Erweitern Sie das Reiseerlebnis und entscheiden Sie sich für eine Rundreise, die Sie auch ein Stück entlang der herrlichen GoldenPass Line führt. In diesem Fall können Sie nach dem Besuch des Glacier 3000 mit dem Glacier 3000 Express Bus von Col du Pillon nach Gstaad fahren und dort den GoldenPass Panoramic nach Montreux nehmen

Bitte beachten Sie: Die Busfahrt (ca. 12 CHF zwischen Col du Pilon und Gstaad) sowie die Luftseilbahn sind nicht im Ausflugsticket inbegriffen und werden vor Ort bezahlt.
Für die Luftseilbahn genießen Sie als Zugprofi-Kunden einen Rabatt von 25%. So bezahlen Sie für das Retour-Ticket Col du Pillon – Scex Rouge nur 64,- CHF statt 85,- CHF im Normaltarif.

Bemerkung: Je nach Wunsch können Sie den Ausflug auch nur bis Montreux machen und die Stadt mit ihrer zahlreichen Highlights erkunden.

Als Zugprofi-Kunden profitieren Sie von 50% Rabatt auf die Schifffahrt auf dem Genfersee. Wenn Sie zu zweit unterwegs sind, können Sie auch eine Bergbahnfahrt zum Hausberg von Montreux zum halben Preis erleben. Dabei bezahlt eine Person den vollen Preis und die zweite Person genießt die Fahrt zum Rochers-de-Naye kostenlos. 

Tag 4
Erlebnisreiche Bahnreise nach Locarno

Centovalli Express
Centovalli Express (© FART, 2020, Fotograf: Rob Lewis)

Am vierten Tag verlassen Sie die Region Martigny und reisen via Visp und Brig nach Domodossola

Die Strecke verläuft vorwiegend im Tunnel – fast 70 Jahre nach seiner Eröffnung im Jahr 1906 war der ca. 20 km lange Simplontunnel der längste Gebirgstunnel der Welt. 

Die kurze Strecke durch den Simplontunnel bewältigt der Zug in knapp 30 Minuten. Ab dem italienischen Domodossola geht es nun mit der Centovallibahn weiter nach Locarno, der sonnigsten Stadt der Schweiz.

Auf der nur etwa 60 km langen Schmalspurstrecke erleben Sie schwindelerregende Viadukte, tiefe Schluchten und tosende Wasserfälle.

In einer nicht enden wollenden Serie von Tunnel, Brücken und engen Kurven, vorbei an glasklaren Bächen, prachtvollen Weinbergen, Kastanienwäldern und malerischen Dörfern, passiert der Zug das Centovallital, was übersetzt das „Tal der 100 Täler“ bedeutet.

Tage 5 bis 7
Locarno

Als Zugprofi-Kunden profitieren Sie in Tessin von den gratis Bussen und Bahnen (das Ticket bekommen Sie im Hotel), die Sie durch den ganzen Kanton führen. Zahlreiche Ermäßigungen für Museumsbesuche und Bergbahnen helfen Ihnen dabei, viel von der Region zu erleben.
Locarno Ausblick

In Locarno (im Juli/August je nach Verfügbarkeit auch in Lugano) verbringen Sie die nächsten 4 Nächte (inklusive Frühstück) Ihrer Alpenpanoramareise.

Entdecken Sie die schöne Stadt, am Ufer des Lago Maggiore.

Das Herzstück Locarnos ist die malerische Altstadt mit engen Gassen und prunkvollen Patrizierhäusern, in denen wundervolle Kunstsammlungen zu bestaunen sind.

Die Piazza Grande, der autofreie Zentralplatz der Stadt, bietet die Kulisse des jährlichen, internationalen Filmfestivals von Locarno. 

Besuchenswert sind noch die Pfarrkirche St.-Antonius, die mittelalterliche St. Franziskus-Kirche sowie die Neue Kirche.

 

Tessin (Ticino) Madonna del Sasso

Das absolute Muss für jeden Locarno-Besucher ist der Aufstieg zur Wallfahrtskirche Madonna del Sasso. Die Sicht, die sich von hier aus auf die Stadt, den See und die Berge bietet, werden Sie lange in Erinnerung behalten.

Tipp: Reisen Sie mit der Standseilbahn von Locarno nach Orselina, wo sich die Wallfahrtskirche befindet. Das Ticket für die etwa 15-minütige Fahrt lösen Sie vor Ort mit einem Rabatt von 20 % (etwa 5,70 CHF pro Person/Strecke). Alternativ erreichen Sie Orselina auch mit dem für Sie kostenlosen Bus nach (etwa 30 Minuten Busfahrt).

Schöne Aussicht genießen Sie ebenfalls vom Hausberg Locarnos Cardada-Cimetta. Das Wanderparadies oberhalb von Locarno kann man bequem mit der vom Stararchitekt Mario Botta entworfenen Seilbahn erreichen.

Die Highlights des Tessin erkunden

Tessin Intragna

Locarno ist der Ausgangspunkt der romantischen Centovallibahn. Den schweizerischen Teil dieser wunderschönen Strecke (von Locarno bis Camedo) können Sie so oft Sie wollen völlig kostenlos in der 2. Klasse bereisen und die schönen Ortschaften entlang der Strecke besichtigen.

Auf Wunsch können Sie unterwegs Intragna, eine der wichtigsten Ortschaften des Centovallitals, besuchen. In den engen Gassen des Dorfes kann man typische Steinhäuser, historische Palazzi und nicht zuletzt den höchsten Glockenturm (65 Meter hoch) des Kantons bestaunen. 

Tipp: Wenn Sie die 165 Stufen des Glockenturms hinaufklettern (Eintritt 3,- CHF), werden Sie mit einem herrlichen Rundumblick auf das Centovallital und der Bahnstrecke belohnt.

Ein Muss für jeden Intragna-Besucher ist auch das Regionalmuseum des Centovallis (Eintritt 5,- CHF), wo man viel über die Geschichte des Tals erfahren kann.

Bei Intragna können Sie auch die 80 Meter hohe netzförmige Isorno-Brücke, das meistfotografierte Objekt auf der Centovallibahn, bestaunen.

Bellinzona Burg

Dank des inbegriffenen Nahverkehrs für ganz Tessin (Busse und Züge) ist kein Ziel in der sonnenverwöhnten Region zu weit entfernt.

Die Perle des Lago Maggiore, Ascona, mit der herrlichen Seepromenade, den bunt gestrichenen Häusern, dem historischen Dorfkern und den engen Gassen erwartet Sie nur einen Katzensprung von Locarno (etwa 12 Fahrminuten mit dem Bus) entfernt.

Erleben Sie die Schlösser in Bellinzona oder das Fossilienmuseum Monte San Giorgio (in Meride), zwei UNESCO-Welterbestätten, die Ihnen viel Interessantes über die Region verraten werden. 

In Melide, am Ufer des Luganersees und nur 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt, können Sie das größte Miniatur-Freiluftmuseum der Schweiz besuchen. In einem Maßstab 1:25 werden in der Swissminiatur 129 Modelle der berühmtesten Gebäude, Monumente und Verkehrsmittel der Schweiz gezeigt. 

Gut zu wissen: Im Tessin profitieren Sie auch von zahlreichen Vergünstigungen bei Bergbahnen (ca. 30 % Rabatt), Schifffahrten (20 % Rabatt auf dem Maggioresee unde dem Luganersee) sowie bei Eintritten in verschiedene Museen (je nach Objekt ca. 20% Rabatt).

Tag 8
Rückreise

Bahn SBB

Sie reisen mit der Bahn nach Basel zurück.

* Nicht vergessen: Buchen Sie bis 31.05.2024 und profitieren Sie von der gratis Rückreise zu Ihrem Heimatort in Deutschland oder Österreich.

Die Reise ist zu Ende. Noch lange werden Sie diese Eindrücke und die wundervollen Naturbilder in Erinnerung behalten.

Dieses unwiderstehliche Reise-Erlebnispaket jetzt bequem online bestellen!

Anreisetage: individuell im Zeitraum 
01.06. – 03.10.2024

Bitte beachten Sie: Bei einer Anreise im Zeitraum 20.06. – 07.07.2024 und ab dem 11.09.2024 ist die Reise mit einem Aufpreis von 72,- € pro Person buchbar.


Reisepreis:
im Doppelzimmer: 1399,- € pro Person

Einzelzimmer: Auf Anfrage und nach Verfügbarkeit


Zubuchbare Leistungen:

  • 1.-Klasse-Joker: 298,- € pro Person
Feedback

Aus unserem Blog

Häufig gestellte Fragen

Ja, es handelt sich um eine Pauschalreise. Sie bekommen vor der Zahlung einen Sicherungsschein.

An erster Stelle wird Ihr Reisetermin benötigt. Wir empfehlen Ihnen, die Verfügbarkeit des gewünschten Reisetermins im Voraus über uns zu überprüfen. Außerdem werden Namen der Reiseteilnehmer, Anschrift und E-Mail-Adresse benötigt.

Wir empfehlen Ihnen, eine Reiseversicherung abzuschließen, um sich vor unerwarteten Ereignissen vor der Reise zu schützen.

Die Schweiz gilt schon immer als eins der sichersten und saubersten Länder der Welt.

Damit dieser hohe Hygienestandard Sie als Reisenden weiterhin sehr gut schützt, gibt es für Urlaubsreisen ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept in der Schweiz.

Mit Ihrem neuen Label für gesundes Reisen (Clean & Safe) garantiert die Schweiz, dass in den Hotels, Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, Wellness- und SPA-Anlagen, Bergbahnen sowie in den anderen touristischen Betrieben die branchenspezifischen Sicherheitsregeln eingeführt und strikt eingehalten werden.

Hier erfahren Sie mehr über das Clean & Safe-Konzept der Schweiz.

Die Schweizer Bahnen haben einen exzellenten Ruf was die Sauberkeit, Hygiene und Pünktlichkeit betrifft.

In der aktuellen Zeiten arbeiten die Schweizer Bahnen noch engagierter daran die Gesundheit von Kunden und Mitarbeiter zu schützen.

Deshalb sind die Reinigungskräfte momentan verstärkt im Einsatz. Speziell all jene Stellen, mit denen Reisende direkt in Berührung kommen könnten, reinigt die Bahn nun noch öfter und intensiver. Dazu gehören Knöpfe, Griffe und Handläufe, aber auch Sitzbänke, Infostellen und Billettautomaten.

Zusätzlich stellt die Bahn an großen Bahnhöfen Desinfektionsmittelspender bereit. Mehrmals täglich werden auch in den Zügen Kontakt- und Oberflächen wie Haltestangen, Taster, Tische, Armlehnen sowie die WCs gereinigt und desinfiziert. Auf besonders nachgefragten Linien wird eine zusätzliche Unterwegsreinigung durchgeführt.

Bemerkungen:
* In den Hotels ist eine Citytaxe oder Kurtaxe zu bezahlen
** Das Angebot richtet Sie ausschließlich an Bürger mit Wohnsitz innerhalb der EU.
*** ​​Diese Reise ist nicht barrierefrei und für Reisende mit Behinderung nicht geeignet.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner