Angebot-ID: 6973

„Von Luzern bis Ascona: Eine 8-tägige Panoramareise über die beeindruckende Gotthard-Panoramastrecke“

Sie erleben die GoldenPass Line und bereisen die historische Gotthardbahn mit imposanten Kehrschleifen und atemberaubenden Viadukten!

Luzern

Die Reise ist ausverkauft!




Gönnen Sie sich ein einmaliges Reiseerlebnis mit folgenden Leistungen:

Die Bahnanreise von Ihrem bevorzugten Grenzbahnhof in der Schweiz nach Luzern oder die An-/Rückreise mit der Bahn von/zu Ihrem Heimatort in Deutschland kann auf Anfrage hinzugebucht werden.

Clean and Safe Logo

Die Schweiz ist eines der sichersten Länder der Welt

Mit dem Label für Sicherheit und einem guten Gesundheitssystem garantieren die meisten Hotels, Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, Wellness- und SPA-Anlagen, Bergbahnen sowie andere touristische Betriebe, dass die branchenspezifischen Sicherheitsregeln eingeführt wurden und eingehalten werden.

Folgendes bekommen Sie vom Zugprofi geschenkt:

Das ist noch nicht alles:

Für nur 149,- € pro Person (statt 298,- €) können Sie die Reise im Komfort der 1. Klasse erleben!
Gönnen Sie sich ein erstklassiges Erlebnis mit mehr Beinfreiheit, Ruhe und einem grandiosen Ausblick mit folgenden Bahnreisen in der 1. Klasse:

Warum wird diese Panoramareise von unseren Kunden im Alter zwischen 45 und 80 Jahren so häufig gebucht?

Schon im normalen Zug ist Bahnfahren in der Schweiz ein Erlebnis, kommt man doch angesichts der imposanten Berge, Brücken und Aquädukte aus dem Staunen nicht mehr heraus. Im Panoramazug mit seinen großzügigen Verglasungen rückt die Kulisse noch mehr in den Vordergrund.
GoldenPass Express (GPX)

Ohne Umstiege über die GoldenPass Line

Von Interlaken nach Montreux, vorbei an kristallklaren Bergseen, eindrucksvollen Wasserfällen und stolzen Berggipfeln wechselt die alpine Landschaft schlagartig nach dem Tunnel von Jaman und Sie sind vom Charme der Waadtländer Riviera verzaubert.

Luzern-Interlaken-Express

Aussichtsreich zwischen Luzern und Interlaken

Im Panoramazug des Luzern-Interlaken-Express (ein Teil der berühmten GoldenPass Line) reisen Sie von Luzern nach Interlaken und genießen eine atemberaubende Bahnfahrt entlang von fünf glitzernden Seen, tosenden Wasserfällen und sprudelnden Flüssen

Treno Gottardo

Im treno gottardo über die Gotthard Panoramastrecke

Die historische Bahnlinie mit ihren zahlreichen Kehrtunneln und Viadukten wird Sie in Begeisterung versetzen. Von Nord nach Süd geht es ohne Umsteigen von der Zentralschweiz in das sonnenverwöhnte Tessin.

Centovallibahn

Die Centovallibahn kostenlos erleben

Den schweizerischen Teil der romantischen Bahnstrecke bereisen völlig kostenlos. Vorbei an malerischen Orten, hellen Kastanienwäldern und fruchtbaren Rebbergen geht es durch das „Tal der hundert Täler“ zwischen Locarno und dem Grenzbahnhof Camedo.

Solch wunderbare Bilder werden Sie begeistern

Mit dieser fantastischen Panoramabahnrundreise erleben Sie die Alpen und profitieren dabei!

Bahn

Diese Bahnfahrten sind für Sie bereits inbegriffen:

Dieses 8-tägige Reise-Erlebnis-Paket bietet Ihnen neben dem Bahnausflug von Luzern nach Montreux inklusive 2 Panoramabahnen auch eine unvergessliche Bahnreise über die Gotthard Panoramastrecke von Luzern nach Locarno.

Die Bahnfahrt von Locarno nach Luzern (oder zu Ihrem bevorzugten Grenzbahnhof in der Schweiz) am letzten Tag ist ebenfalls schon für Sie inbegriffen.

Sale

Ein weiterer Vorteil:

Alle Zuschläge und Reservierungen für den GoldenPass Express sind für Sie schon inkludiert.

Geschenk

Trotz des günstigen Preises bekommen Sie folgende Leistungen GRATIS oder ermäßigt dazu:

Gratis Bus und Tram in Luzern, Zone 10. Gratis Eintritt in den Spielbereich des Grand Casino Luzern sowie diverse Vergünstigungen, z.B. bei Museumsbesuchen. Die Rigi- und die Pilatus-Bergbahnen benutzen Sie als Zugprofi-Kunden mit einem Rabatt von 50%. Eine Schifffahrt auf den Vierwaldstättersee können Sie ebenfalls zum halben Preis genießen. Beliebig viele freie Fahrten mit den Bussen und Zügen im ganzen Tessin. Selbst die abgelegensten Dörfer des sonnigen Kantons erreichen Sie ganz bequem und kostenfrei.


Es erwarten Sie 8 Tage voller atemberaubender Ausblicke, berauschender Erlebnisse und neuen Entdeckungen

Tage 1 bis 3
Luzern erleben

Luzern

Die Anreise nach Luzern erfolgt in Eigenregie.

Info: Eine Bahnanreise von Ihrem bevorzugten Grenzbahnhof in der Schweiz oder von Ihrem Heimatort in Deutschland kann auf Anfrage hinzugebucht werden.

In Luzern verbringen Sie die ersten 3 Übernachtungen inklusive Frühstück in einem schönen 3-Sterne-Hotel in guter Stadtlage.

Mit dem kostenlosen öffentlichen Nahverkehr in Luzern (Stadtzone 10) können Sie viel von der Stadt erleben. Verschiedene Rabatte für Museumsbesuche und Stadtführungen ermöglichen Ihre Erkundungstouren. Die Bergbahnen der Region können Sie ebenfalls ermäßigt benutzen.

Tipp: Bei einem etwa 2-stündigen individuellen Stadtrundgang (mehr Info in der Tourist-Information in Luzern) spazieren Sie durch Gassen, über Brücken, Promenaden und Plätze, vorbei an zahllosen mittelalterlichen Türmen, Brunnen und schönen Häusern. Mit der offiziellen Audio-Tour der Stadt Luzern haben Sie alle Informationen immer auf Ihrem Handy dabei. Die Audio-Tour ist auch für Offline- Benutzung verfügbar und kann in dem App-Store heruntergeladen werden.

Luzern Kapellbrücke

Erkunden Sie die Stadt am Vierwaldstättersee.

Besichtigen Sie die mittelalterliche Kapellbrücke. Die weltbekannte Holzbrücke mit ihren Giebelgemälden ist das am meisten fotografierte Objekt und ein Wahrzeichen der Stadt Luzern.

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die Museggmauer, die bis auf einen Turm in ihrer ursprünglichen Gestalt erhalten ist.

Historische, mit Fresken geschmückte Häuser umsäumen malerische Plätze in der autofreien Altstadt.

Luzern ist eine Stadt der Plätze und Kirchen. Die Jesuitenkirche aus dem 17. Jahrhundert gilt als der erste sakrale Barockbau der Schweiz und die zwei Türme der Hofkirche sind aus dem Stadtbild nicht wegzudenken.

Der sterbende Löwe, welcher zum Andenken an den Heldentod der 1792 in den Tuilerien gefallenen Schweizer in den Felsen gehauen wurde, ist eines der bekanntesten Denkmäler der Schweiz.

Mit dem 112 Meter langen Bourbaki-Panorama besitzt Luzern eines der wenigen erhaltenen Monumental-Rundgemälde der Welt.

Tipp: Pilatus besuchen

Pilatus Bergbahn

Genießen Sie den Ausblick aus 2132 Höhenmetern

Der Hausberg von Luzern ist bequem mit den Pilatus-Bergbahnen erreichbar.

Info: Die Pilatus-Bergbahnen benutzen Sie mit einem Rabatt von 50%.

Von der Talstation Kriens (Bushaltestelle Kriens, Zentrum Pilatus) reisen Sie mit der Gondelbahn bis zur Zwischenstation Kriens–Fräkmüntegg, von wo Sie die Luftseilbahn zum Pilatus nehmen.

Info: Die Betriebszeit der Pilatusbahnen (Gondel- und Luftseilbahn) im Winter ist zwischen 8 und 16:45 Uhr.

Atemberaubende Ausblicke, verschiedene Gipfelwanderungen sowie ein Blumenpfad warten oben entdeckt zu werden.

Auf der großen Panoramaterrasse in der Nähe der Bergstation genießen Sie neben einer atemberaubenden Aussicht auf die Bergkette des Alpenmassivs auch köstliche Speisen aus den Küchen der beiden Restaurants in der Nähe.

Panoramabahn-Ausflug nach Montreux

GoldenPass Express

An einem der verfügbaren Tage in Luzern haben wir für Sie einen wundervollen Panoramabahnausflug nach Montreux vorgesehen.
Wichtige Info: Den Tag des Ausflugs muss im Voraus abgestimmt werden.

Sie reisen durch die Urschweiz vorbei an stolzen Viertausendern und kristallklaren Seen und werden schließlich vom südländischen Charme der Waadtländer Riviera verzaubert.

Im ersten Teil Ihrer Bahnreise reisen Sie im Luzern- Interlaken Express, welcher Sie über den Brünigpass (mit 1008 Meter Höhe, der höchste Punkt der Strecke) führt. Zwischen Interlaken und Montreux folgt eine der schönsten Panoramastrecken der Schweiz, die Sie im neuen GoldenPass Express erleben.

Tipp: Neben der bekannten 1. und 2. Klasse hat der neue Zug noch einen Wagen in der Prestigeklasse. Die 18 Sitze in der Prestigeklasse (1. Klasse Fahrschein erforderlich) sind drehbar und um 40 cm erhöht. So haben Sie nicht nur immer den besten Ausblick, sondern auch das Gefühl, Teil der Landschaft zu sein.

Sie erreichen Montreux am Nachmittag (kurz nach 14 Uhr) und können Sich die Stadt am Genfersee ansehen, bevor es im Regelzug (regelmäßige Zugverbindungen vorhanden, Fahrdauer ca. 3 Stunden) zurück nach Luzern geht.

Tag 4
Mit dem treno gottardo ausblicksreich nach Locarno
4 Übernachtungen im malerischen Ascona

Treno Gottardo

Am vierten Tag geht Ihre Erlebnisreise nach Locarno weiter.

In den modernen Niederflurwagen des liebenswerten „treno gottardo“ reisen Sie ganz bequem und ohne Umsteigen von Luzern via Göschenen und Bellinzona nach Locarno, der sonnigsten Stadt der Schweiz.

Die großen Fenster erlauben Ihnen einen uneingeschränkten Blick auf pulsierende Städte, historische Bauten, tiefblaue Seen und schroffe Bergwände. In den Bistrozonen, die in jedem Zug in doppelter Ausführung zur Verfügung stehen, können Sie sich an einer großen Auswahl an kalten Getränken und Snacks bedienen.

Sie erleben eine Reise voller Emotionen und wunderbaren Ausblicken.

Von Luzern und dem Vierwaldstättersee führt Sie die Strecke zuerst zu den Ufern des Zugersees und weiter nach Arth Goldau, einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt der Zentralschweiz und Ausgangspunkt des neuen Gotthard Basistunnels.

Ihre Reise erfolgt aber über die historische Gotthardbahn, welche Sie über Kehrtunnel und Viadukte erlebnisreich über die Alpen führt.

Auf dem Weg zu dem höchsten Punkt der Strecke, welchen Sie im Scheiteltunnel unter dem Gotthard Massiv erreichen, erleben Sie noch die Ferienorte Brunnen und Flüelen und bestaunen noch einmal die Ufer des Vierwaldstättersees.

Kurz bevor Sie das Gotthardtunneldorf Göschenen erreicht haben, reisen Sie an einem anderen Highlight der Strecke vorbei. Die barocke Kirche im Dorf Wassen hat Weltberühmtheit erlangt, da Sie dank der kühnen Bahnführung ganze dreimal bei einer Bahnfahrt zu sehen und zu fotografieren ist.

Gotthardstrecke

Ab Göschenen (1106 Meter ü. d. M.) tauchen Sie in den bereits über 100 Jahre alten Gotthardtunnel ein. Die 15 km lange Tunnelanlage ist das zentrale und grösste Bauwerk der 1882 eröffneten Bahnstrecke.

Am südlichen Ende des Tunnels befindet sich der  höchste Bahnhof der Strecke, Airolo (1142 Meter ü. d. M). Von hier geht es bergabwärts durch Kehrtunnel und über Viadukte in das sonnenverwöhnte Tessin.

Bei Giornico bewundern Sie neben sanften Rebbergen auch drei Kirchenbauten, die sich inmitten der Rebpflanzen erheben. In Bellinzona bestaunen Sie die drei imposanten Burgen von Bellinzona Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro, die im 15. Jahrhundert entstanden sind und heute einen Teil des UNESCO-Weltkulturerbes sind.

Gegen Ende der Zugfahrt wird das südländische Flair der Region mit dem Ausblick auf Palmen und Palazzi richtig spürbar. Die entschleunigte Panoramafahrt von Luzern, in der Zentralschweiz nach Locarno, im sonnenverwöhnten Tessin, dauert nur etwa 3 Stunden, lässt Sie aber ein großartiges Stück Schweiz kennen und lieben lernen.

Die Bahnfahrt im Treno Gottardo endet in Locarno, von wo aus Sie mit dem Bus nach Ascona reisen (ca. 12 Minuten Busfahrt). 

Achtung: Das Busticket ist im Reisepreis nicht inbegriffen und muss vor Ort gelöst werden (Buslinie 1 von Locarno Piazza Station nach Ascona Parco de Poeti, Preis ca. 2,30 CHF). 

In Ascona verbringen Sie die nächsten 4 Übernachtungen  (inklusive Frühstück) Ihrer Schweiz-Panoramareise. Ihr Hotel, das zentralgelegene Hotel Polo, erwartet Sie ganz in der Nähe der Bushaltestelle Parco de Poeti und nur etwa 200 Meter vom Stadtzentrum entfernt. 

Tage 5 bis 7
Tessin erkunden

Als Zugprofi-Kunden profitieren Sie in Ascona von gratis Bussen und Bahnen (das Ticket bekommen Sie im Hotel), die Sie durch das ganze Kanton führen. Zahlreiche weitere Ermäßigungen für Museumsbesuche und Bergbahnen helfen Ihnen dabei viel von der Region zu erleben.

Ascona

Lernen Sie das schöne Städtchen am Ufer des Lago Maggiore kennen. 

Mit seiner direkten Seelage, den Palmen, dem mediterranen Ambiente und dem milden Klima ist Ascona ein wahrer Ort der Ruhe und Entspannung.

Schlendern Sie an der Uferpromenade entlang und bewundern Sie den Anblick auf den See, umgeben von den schneebedeckten Alpengipfeln. Lassen Sie sich von Asconas Gassen und Plätzen verzaubern und bewundern Sie die historischen Gebäude und charmanten Boutiquen. Gemütliche Cafés und Restaurants laden mit lokalen Spezialitäten und erlesene Weinen zu einem Besuch ein.

Tipp: Mit dem kostenlosen Audioguide von Ascona können Sie viel von der Stadt erleben.

Profitieren Sie von den unbegrenzt vielen kostenlosen Fahrten mit den Bussen und Bahnen des Kantons (das Ticket dafür wird Ihnen im Hotel ausgehändigt) und besichtigen Sie die herrlichen Tessiner Ortschaften.

Mit dem Bus (oder über eine steile Treppe) erreichen Sie den Monte Verità, den Hausberg von Ascona. Ein weitläufiger Park lädt zu ausgedehnten Spaziergängen zu jeder Jahreszeit ein. Diverse Pfade machen Sie mit dem Park, der Geschichte des Hügels und den Traditionen der Teeproduktion bekannt. Vier Ausblickspunkte lassen Sie die Schönheit der Region um den Lago Maggiore genießen. Im Teehaus (im Winter nur Samstag und Sonntag in Betrieb) der einzigen Teeplantage Europas können Sie eine Schale Tee genießen und erlesene Tees kaufen.

Gotthardstrecke

Besuchen Sie das nahe Locarno und entdecken Sie die sonnige Stadt, am Lago Maggiore.

Das Herzstück Locarnos ist die malerische Altstadt mit engen Gassen und prunkvollen Patrizierhäusern, in denen wundervolle Kunstsammlungen zu bestaunen sind.

Die Piazza Grande, der autofreie Zentralplatz der Stadt, bietet die Kulisse des jährlichen, internationalen Filmfestivals von Locarno. Besuchenswert sind noch die Pfarrkirche St.-Antonius, die mittelalterliche St. Franziskus-Kirche sowie die Neue Kirche.

Das absolute Muss für jeden Locarno-Besucher ist der Aufstieg zur Wallfahrtskirche Madonna del Sasso. Die Sicht, die sich von hier aus auf die Stadt, den See und die Berge bietet, werden Sie lange in Erinnerung behalten.

Eine schöne Aussicht genießen Sie ebenfalls vom Hausberg Locarnos Cardada-Cimetta. Das Wander-, Ski- und Rodelparadies oberhalb von Locarno kann man bequem mit der vom Stararchitekt Mario Botta entworfenen Seilbahn erreichen.

Ein Muss in Tessin ist auch eine Fahrt mit der romantischen Centovallibahn. Den schweizerischen Teil der Strecke (Locarno – Cameda) erleben Sie dabei völlig kostenlos.

In einer nicht endend wollenden Serie von Tunneln, Brücken und engen Kurven, vorbei an glasklaren Bächen, prachtvollen Weinbergen, Kastanienwäldern und malerischen Dörfern passiert der Zug das „Tal der 100 Täler“.

Tag 8
Rückreise

Bahn SBB

Am achten Tag ist die Rückreise nach Luzern oder zu einem der von Ihnen bevorzugten Grenzbahnhöfe der Schweiz angesagt. 

Tipp: Die Bahnrückreise zu Ihrem Heimatort in Deutschland kann auf Anfrage hinzugebucht werden.

Dieses unwiderstehliche Reise-Erlebnispaket jetzt bequem online bestellen!

Anreisetage:
Individuell im Zeitraum: 01.01.-08.03.2024

Im Zeitraum 01.10.-31.12.2023 ist die Reise mit einem Aufpreis für 36,- € pro Person buchbar.

Reisepreis:
Im Doppelzimmer: 977,- € pro Person
Einzelzimmerzuschlag: 39,- € pro Person/Nacht

Zubuchbare Leistungen:

  • Bahnanreise von Ihrem bevorzugten Grenzbahnhof nach Luzern oder Bahnan-/Rückreise von/zu Ihrem Heimatort in Deutschland – auf Anfrage
  • 1. Klasse Joker: 149,- € pro Person
Feedback

Aus unserem Blog

Engelberg

Das Dorf 1120 gründeten Benediktiner in einem weiten Hochtal in der Zentralschweiz, 25 km südlich

Weiterlesen »

Häufig gestellte Fragen

Ja, es handelt sich um eine Pauschalreise. Sie bekommen vor der Zahlung einen Sicherungsschein.

An erster Stelle wird Ihr Reisetermin benötigt. Wir empfehlen Ihnen, die Verfügbarkeit des gewünschten Reisetermins im Voraus über uns zu überprüfen. Außerdem werden Namen der Reiseteilnehmer, Anschrift und E-Mail-Adresse benötigt.

Wir empfehlen Ihnen, eine Reiseversicherung abzuschließen, um sich vor unerwarteten Ereignissen vor der Reise zu schützen.

Wenn Sie keine Versicherung haben, können Sie sich hier über die Möglichkeiten informieren. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Die Schweiz gilt schon immer als eins der sichersten und saubersten Länder der Welt.

Damit dieser hohe Hygienestandard Sie als Reisenden weiterhin sehr gut schützt, gibt es für Urlaubsreisen ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept in der Schweiz.

Mit Ihrem neuen Label für gesundes Reisen (Clean & Safe) garantiert die Schweiz, dass in den Hotels, Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, Wellness- und SPA-Anlagen, Bergbahnen sowie in den anderen touristischen Betrieben die branchenspezifischen Sicherheitsregeln eingeführt und strikt eingehalten werden.

Hier erfahren Sie mehr über das Clean & Safe-Konzept der Schweiz.

Die Schweizer Bahnen haben einen exzellenten Ruf was die Sauberkeit, Hygiene und Pünktlichkeit betrifft.

In der aktuellen Zeiten arbeiten die Schweizer Bahnen noch engagierter daran die Gesundheit von Kunden und Mitarbeiter zu schützen.

Deshalb sind die Reinigungskräfte momentan verstärkt im Einsatz. Speziell all jene Stellen, mit denen Reisende direkt in Berührung kommen könnten, reinigt die Bahn nun noch öfter und intensiver. Dazu gehören Knöpfe, Griffe und Handläufe, aber auch Sitzbänke, Infostellen und Billettautomaten.

Zusätzlich stellt die Bahn an großen Bahnhöfen Desinfektionsmittelspender bereit. Mehrmals täglich werden auch in den Zügen Kontakt- und Oberflächen wie Haltestangen, Taster, Tische, Armlehnen sowie die WCs gereinigt und desinfiziert. Auf besonders nachgefragten Linien wird eine zusätzliche Unterwegsreinigung durchgeführt.

Bemerkungen:
* In den Hotels ist eine Citytaxe oder Kurtaxe zu bezahlen
** Das Angebot richtet Sie ausschließlich an Bürger mit Wohnsitz innerhalb der EU.
*** ​​Diese Reise ist nicht barrierefrei und für Reisende mit Behinderung nicht geeignet.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner