Angebot-ID: 12479

Alpen-Panorama­reise für VIP-Gäste im Herbst 2024

8-tägige vom Zugprofi persönlich begleitete Alpen-Panoramabahnreise inklusive Glacier Express, Bernina Express und GoldenPass Express in der 1. Klasse

Reisetermin: 14.-21.09.2024

Zermatt mit Matterhornblick

Die Reise ist ausgebucht

Sparen Sie 400,- € pro Person bei Buchung vor dem 31.01.2024

Statt 2798 € jetzt ab 2398,- € pro Person im Doppelzimmer

Buchen Sie bis 31.01.2024 und profitieren Sie von der GRATIS Bahnanreise sowie Rückreise von/zu Ihrem Heimatort in Deutschland

Gönnen Sie sich ein einmaliges Reiseerlebnis mit folgenden Leistungen:

Clean and Safe Logo

Die Schweiz ist eines der sichersten Länder der Welt

Mit dem Label für Sicherheit und einem guten Gesundheitssystem garantieren die meisten Hotels, Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, Wellness- und SPA-Anlagen, Bergbahnen sowie andere touristische Betriebe, dass die branchenspezifischen Sicherheitsregeln eingeführt wurden und eingehalten werden.

Folgendes bekommen Sie vom Zugprofi geschenkt:

Das ist noch nicht alles:

Damit Sie die Reise vollumfänglich genießen können, haben wir den 1. Klasse Joker im Wert von 298,- € für Sie inkludiert. Damit erleben Sie folgende Bahnreisen im Komfort der 1. Klasse:

Warum wird diese Panoramareise von unseren Kunden im Alter zwischen 45 und 80 Jahren so häufig gebucht?

Schon im normalen Zug ist Bahnfahren in der Schweiz ein Erlebnis, kommt man doch angesichts der imposanten Berge, Brücken und Aquädukte aus dem Staunen nicht mehr heraus. Im Panoramazug mit seinen großzügigen Verglasungen rückt die Kulisse noch mehr in den Vordergrund.
GoldenPass Express (GPX)

Den neuen GoldenPass Express erleben

Vorbei an kristallklaren Bergseen, eindrucksvollen Wasserfällen und stolzen Berggipfeln wechselt die alpine Landschaft schlagartig nach dem Tunnel von Jaman und Sie sind vom Charme der Waadtländer Riviera verzaubert.

Panoramabahnen der Schweiz _ Glacier Express

Im Glacier Express den Oberalppass erklimmen

Bei seiner Fahrt passiert der berühmte Panoramazug den 2033 Meter hohen Oberalppass. Dabei werden Ihnen jede Menge Höhepunkte zwischen dem majestätischen Matterhorn und dem Rheingletscher geboten.

Bernina-Express-am-Brusio-Kreisel

UNESCO-Welterbe-Bahn Albula-/Bernina bestaunen

Von Nord nach Süd bereisen Sie eine der steilsten Bahn-Strecken der Welt und erleben an nur einem Tag den Kontrast zwischen den Gletschern der Berge und den Palmen des Südens.

Wolfgang

In Begleitung vom Zugprofi unterwegs

Dank langjähriger Erfahrung und guten Kontakten vor Ort ist jedes Reise-Problem schnell gelöst, so dass Sie die Reise sorglos genießen können. Tolle Insider-Tipps gehören natürlich auch dazu.

Solch wunderbare Bilder werden Sie begeistern

Mit dieser fantastischen Panoramabahnrundreise erleben Sie die Alpen und profitieren dabei!

Besteck

Schon bevor Sie Ihr erstes Hotel überhaupt erreicht haben, sind 560,- € mehr in Ihrer Geldbörse!

An allen Tagen genießen Sie neben dem inkludierten Frühstück auch ein köstliches Abendessen. Damit sparen Sie mindestens 40,- € pro Person und Abend für ein Menü in einem Restaurant.

Bei 7 Abenden bringt Ihnen das bei zwei Personen ganz leicht über 560,- € ein.

Die Ersparnis von dem Frühstücksbuffet in allen Hotels ist dabei noch gar nicht berücksichtigt.

Bahn

In komfortablen 1.-Klasse-Wagen durch die Schweiz

Diese 8-tägige Reise bietet Ihnen neben der Bahnfahrt inklusive Glacier Express von Zermatt nach Pontresina/Bernina Suot und der fantastischen Bahnreise von Basel nach Zermatt, wobei Sie den GoldenPass Express und eine faszinierende Schiffsreise erleben, auch eine wunderbare Tagestour entlang der Albula-/Berninabahn (eine Strecke im Bernina Express) nach Tirano und zurück.

Die Bahnfahrt am letzten Tag von Bernina Suot zu Ihrem Startbahnhof ist ebenfalls inbegriffen, genau wie die Bahnanreise von Ihrem Heimatort (bei Buchung bis 31.01.2024) nach Basel.

Sale

Ein weiterer Vorteil:

Alle Zuschläge und Reservierungen im Gesamtwert von ca. 138,- € für den Glacier Express und den GoldenPass Express sind ebenfalls schon inkludiert.

Geschenk

Trotz des günstigen Preises bekommen Sie folgende Leistungen noch GRATIS dazu:

In Basel benutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr völlig kostenlos und so oft Sie wollen.

Die insgesamt 12 Bergbahnen in Engadin St. Moritz sind an allen Tagen Ihres Aufenthaltes gratis für Sie.

Den Engadin Bus, das Postauto, die Ortsbusse in St. Moritz sowie die Züge der Rhätischen Bahn in der 2. Klasse zwischen Sils, St. Moritz, Pontresina und Alp Grüm nutzen Sie ebenfalls kostenfrei.

Die Bahnanreise sowie die Rückreise zu Ihrem Heimatort in Deutschland oder Österreich sind bei Buchung bis 31.01.2024 gratis für Sie.

Das Mittagessen im Glacier Express bekommen Sie vom Zugprofi geschenkt, genau wie die Schifffahrt auf dem Thunersee während der Bahnfahrt von Basel nach Zermatt.

Rabatt

Jetzt 400 € günstiger:
Nur bei Buchung bis 31.01.2024

Die gesamte Reise hat einen Wert von 2798,- € pro Person.

Das Beste für Sie kommt aber noch: Wir bieten Ihnen die Reise heute für unglaubliche 400 € unter dem regulären Preis an.

Die absolute Sensation ist der unbeschreiblich günstige Preis von nur 2398,- € pro Person im Doppelzmmer!


Es erwarten Sie 8 Tage voller atemberaubender Ausblicke, berauschender Erlebnisse und neuen Entdeckungen

Tag 1
Basel - Anreise und Erkundung

Bahnhof, Zug 1. Klasse

Sie reisen mit der Bahn 1. Klasse von Ihrem Heimatort in Deutschland oder Österreich (gratis bei Buchung bis 31.01.2024) nach Basel an, wo sich alle treffen und kennenlernen werden.

Achtung: Nach dem 31.01.2024 beginnt die Reise in Basel. Die Rückfahrt von Bernina Suot ist ebenfalls bis Basel. 

In Basel verbringen wir die erste Nacht unserer Alpen-Panoramabahnreise. Wir wohnen in einem schönen Hotel (inklusive Frühstück) in der Nähe des Bahnhofs.

Am Abend des Anreisetages genießen wir unser erstes gemeinsames Abendessen in einem der schönen Restaurants der Stadt.

Mit den kostenlosen Bussen und Bahnen der Stadt ist kein Ziel zu weit entfernt.

Basel Rathaus

In der zweitgrößten Stadt und „Pforte“ der Schweiz erleben Sie Geschichte und Traditionen auf Schritt und Tritt.

Bei einem Spaziergang durch die Altstadt laufen Sie durch winkelige Gassen und vorbei an Patrizierhäusern mit geschmückten Fassaden.

Stadttore, an die 150 Brunnen, das prächtige 1504 erbaute Rathaus sowie das romanisch-gotische Münster aus rotem Sandstein mit Rautendach und Zwillingstürmen sind Zeugen alter Traditionen.

Die zahlreichen modernen Bauten renommierter internationaler Architekten wie Herzog & de Meuron, Mario Botta, Diener & Diener oder Richard Meyer enthüllen das moderne Gesicht der Stadt am Dreiländereck.


Tag 2
Bahn- und Schiffsreise nach Zermatt

Thunersee Schifffahrt

Am nächsten Tag geht die Reise weiter – via Thun und Montreux – nach Zermatt. Es erwartet Sie eine faszinierende Erlebnisreise mit Schiff und Panoramazug durch die Wunderwelt der Schweizer Alpen.

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir mit dem Zug 1. Klasse von Basel nach Thun, wo wir auf das Schiff nach Interlaken umsteigen.

Info: Die Schiffsreise erfolgt genau wie alle Bahnfahrten in der 1. Klasse.

Die etwa zweistündige Schifffahrt über den smaragdgrünen Thunersee führt uns vorbei an Schlössern, Rebbergen und Seebädern nach Interlaken West. Immer wieder werden Sie den Blick auf das mächtige Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau bewundern können.

GoldenPass Express
GoldenPass Express bei Rogemont ( ©Tobias Ryser mob.ch)

Ab Interlaken West reisen wir im neuesten Panoramazug der Schweiz, dem GoldenPass Express nach Montreux weiter.

Info: Die Zuschläge und Reservierungen für den Panoramazug (1. Klasse) sind inbegriffen.

Eben sind wir an steilen Berghängen und grünen Alpwiesen mit weidenden Kühen vorbeigefahren und auf einmal, nach dem Tunnel von Jaman, wechselt die alpine Landschaft schlagartig und Sie sind vom Anblick der Waadtländer Riviera mit See, Palmen und herrlichen Weinbergen begeistert.

Mehr Kontrast in einer etwa 3-stündigen Bahnfahrt geht kaum!

Ab Montreux fahren wir im Regelzug via Visp nach Zermatt, dem weltbekannten Matterhorn-Dorf.

Hotel in Zermatt

Zermatt mit Matterhornblick

Die nächsten 2 Übernachtungen unserer Alpen-Panoramareise verbringen wir im schönen 3-Sterne-Hotel Testa Grigia in Zermatt.

Das Hotel befindet sich in der Bahnhofstraße, der Ausgehmeile von Zermatt, und ist nur kurze 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet steht Ihnen täglich im hoteleigenen Frühstücksrestaurant zur Verfügung.

An den beiden Abenden lassen wir die Ereignisse des Tages bei unseren gemeinsamen Abendessen in einem schönen Restaurant in Zermatt ausklingen.

Tag 3
Ein Tag in Zermatt

Zermatt mit Matterhornblick

Unternehmen Sie einen Dorfrundgang durch das autofreie Zermatt.

Besuchen Sie den alten Dorfteil mit antiken Gebäuden (manche davon über 500 Jahre alt). Schlendern Sie die Bahnhofstrasse (die Flaniermeile Zermatts) entlang und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf das majestätische Matterhorn.

Vergessen Sie nicht, das eine oder andere Foto auf den berühmten Berggipfel zu schießen. Das Dorf bietet dazu eine ganze Menge gute Fotopoints, einige darunter mitten im Dorf:

  • die Kirchbrücke bietet eine direkte Sicht aufs Matterhorn mit der darunterliegenden Mattervispa und einigen Lärchenbäumen
  • der Kirchplatz – beim Gemeindehaus muss man die Treppe hochsteigen, die Terrasse betreten und den Blick nach Süden richten. Ein paar alte Holzhäuser, die im Vordergrund zu sehen sind, verleihen dem Bild einen eigenen Charme
  • der Alte Dorfteil – etwa in der Mitte der Hinterdorfstraße kann man links zwischen den Häusern einen Blick aufs Matterhorn erhaschen
  • der Riedweg – besonders interessant sind die Bilder zur sogenannten «Blue Hour» (Blaue Stunde), nach dem Sonnenuntergang und vor der Abenddämmerung.
Gornergratbahn

Besuchen Sie das Matterhorn Museum und erfahren Sie Wissenswertes über die Anfänge des Bergsteigens in Zermatt.

Das Museum beherbergt die Ausrüstungsgegenstände der Erstbesteigung des Matterhorns im Jahr 1865.

Ab 15:30 Uhr (je nach Wunsch) können wir gemeinsam einen Ausflug mit der Gornergratbahn unternehmen. 

Info: Der Ausflug ist im Reisepreis nicht inbegriffen und wird fakultativ vor Ort gebucht.

Mit der höchsten im Freien angelegten Zahnradbahn Europas reisen wir auf den 3109 Meter hohen Gornergrat und genießen den wunderbaren Blick zum Matterhorn und den anderen 28 Schweizer Viertausendern, die vom Gornergrat aus zu sehen sind.

Noch ein Tipp: Die Fenster des Zuges können geöffnet werden, sodass auch wunderbare Erinnerungsfotos garantiert sind.

Tag 4
Bahnfahrt ins Engadin

Glacier Express
Glacier Express - 1. Klasse

Im 1. Klasse Panoramawagen des Glacier Express reisen wir über den 2033 Meter hohen Oberalppass ins Graubünden.

Info: Der Transfer zum Bahnhof in Zermatt ist für Sie inbegriffen.

Es erwartet uns eine wunderbare Panoramabahnreise durch unberührte, urige Berglandschaften, mondäne Kurorte, tiefe Schluchten, rauschende Bergbäche, liebliche Täler und Alpweiden.

Auf seinem Weg passiert der Zug, welcher auch der „langsamste Schnellzug der Welt“ genannt wird, 91 Tunnels und 291 imposante Brücken. 

Immer wieder bekommen Sie über Kopfhörer interessante Informationen über die Highlights der Strecke.

Ein leckeres 3-Gang-Menü wird Ihnen direkt am Sitzplatz serviert.

Bitte beachten Sie: Die Reise im Glacier Express findet mindestens bis Chur statt, von wo aus es im Regelzug weiter nach Pontresina/Station Bernina Suot geht.

Das Hotel
Hotel Berninahaus

Ihr Hotel, das traditionsreiche und familiengeführte 3-Sterne-Berninahaus erwartet Sie in einer perfekten Lage – in der Nähe der Bahnlinie und doch ruhig, umgeben von Bergriesen und herrlichen Alpwiesen.

Das bereits im Jahr 1515 eröffnete Haus hat schon immer für das Wohlbefinden seiner Gäste gesorgt.

Die gemütlichen Zimmer (alle Zimmer sind unterschiedlich, Beispiele im Karussel unten) mit WLAN, das authentische Engadiner Restaurant mit Sonnenterrasse, die hausgemachten italienisch angehauchten Speisen, die zahlreichen Wanderrouten, für die das Berninahaus ein ausgezeichneter Ausgangspunkt ist, lassen Sie Ihre Zeit im Oberengadin voll genießen.

Tage 5 bis 7
Die Highlights des Engadins entdecken
UNESCO-Welterbe aus dem Zug bewundern

Dank dem kostenlos inbegriffenen Ticket für Busse, Bahnen, dem Postauto und den 11 Bergbahnen der Region Oberengadin werden wir ein Riesenstreckennetz bereisen und die schönsten Naturbilder bewundern können.  Die gemeinsamen Unternehmungen und Wanderungen erfolgen in Übereinstimmung mit der Gruppe je nach Wetterverhältnissen vor Ort. 
Diavolezza und Muottas Muragl
Engadin Ausblick Muottas

Am Vormittag geht es mit der Seilbahn zu einer kurzen Stippvisite auf den 2978 m über dem Meer liegenden DiavolezzaNachdem wir den Schnee und die Ausblicke dort droben, nahe bei den Wolken genossen haben, geht es weiter zum Muottas Muragl.

Der „Panoramaweg Muottas Muragl“, welcher vom Berggipfel nach Alp Languard (Bergstation des Sessellifts nach Pontresina) führt, bietet einen direkten Blick auf St. Moritz und die Engadiner Seenlandschaft.

Dieser Ausflug vereint Genusserlebnisse wie kein zweiter: die Anfahrt in der pittoresken Standseilbahn, die schönste Aussicht über die Engadiner Seenlandschaft und auf das Berninamassiv und schließlich dieser Panoramaweg, der gemütlich durch Föhrenwälder und vorbei an knorrigen Arvenwurzeln um den Schafberg führt.

Dabei haben wir das grandiose Panorama der Berninakette immer im Blick. Auf halber Strecke liegt unterhalb des Weges das kleine gemütliche Restaurant „Unterer Schafberg“, welches zu einer Rast einlädt.

Ab Alp Languard geht es mit dem Sessellift hinunter nach Pontresina.

Info: Wer an der Wanderung nicht teilnehmen kann oder möchte, hat die Möglichkeit sich auf dem Bergplateau etwas zu bewegen, im Bergrestaurant oder auf der Terrasse den Ausblick zu genießen und anschließend in Eigenregie oder mit anderen Reiseteilnehmern vom Muottas Muragl die Rückfahrt ins Hotel anzutreten.

St. Moritz
St. Moritz

Der mondäne Ferienort ist bequem mit dem Engadinbus oder mit dem Zug (beide gratis für die Dauer Ihres Aufenthaltes) vom Bahnhof Bernina Suot erreichbar.

Bummeln Sie durch die zahlreichen Kunstgalerien von St. Moritz und bewundern Sie Werke, die vom Engadin inspiriert worden sind.

Machen Sie einen Abstecher in die Via Serlas, der Shoppingmeile des glanzvollen Ferienortes, wo die besten Modemarken der Welt vertreten sind.

Probieren Sie die bereits zu Tradition gewordene Engadiner Nusstorte („tuorta da nusch engiadinaisa“) und schauen Sie in die größte Whisky-Bar der Welt hinein.

Besuchen Sie die Heidi-Hütte, das Originalhaus des im Engadin gedrehten Heidi-Films und lassen Sie sich vor dem schiefen Turm aus dem 12. Jh., dem Wahrzeichen von St. Moritz fotografieren.

Tipp: Ein Besuch in St. Moritz kann nach Wunsch mit einer Busfahrt nach Sils Maria und einem Spaziergang entlang des Silser See kombiniert werden.

Sils
Sils

Freuen Sie sich auf einen wunderschönen Ausflug nach Sils Maria und zum Silser See.

Sils Maria ist weltbekannt als das Dorf der Dichter und Denker. Ob Max Frisch, Hermann Hesse, Kurt Tucholsky oder Friedrich Nietzsche – alle waren hingerissen von der Ruhe und friedlichen Abgeschiedenheit dieses so idyllisch von Bergen umrahmten kleinen Oberengadiner Dörfchens.

Während die meisten Künstler und Schriftsteller ihren Aufenthalt in Sils im berühmten mondänen „Waldhaus“ verbrachten, bezog Nietzsche in einfaches Zimmer im Haus der Familie Durisch. Das Nietzsche-Haus ist heute Museum und Begegnungsstätte für Künstler.

Lassen sich Sie bei einem gemütlichen Spaziergang durch Sils bezaubern von der schroffen Anmut der typischen Engadiner Steinhäuser, genießen Sie den immer wieder neuen Blick auf saftig grüne Wiesen, hinter denen sich die stolzen Gipfel des Oberengadins erheben.

Silsersee
Silsersee

Der Silser See gilt als der schönste See der Region. Die Weite seiner Wasserfläche zaubert einzigartige Lichtstimmungen – und die ihn säumenden Lärchenwälder bilden einen spannenden Farbkontrast zum einmal türkisgrün, dann wieder tiefblau schimmernden See.

Bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stückchen Kuchen lassen wir den Tag ausklingen.

Je nach Wetterlage weichen wir aus auf einen Alternativ-Ausflug:

Von St. Moritz aus geht es mit der Signalbahn, einer Luftseilbahn, Richtung Piz Nair. Auf einem gut ausgebauten, leichten Spazierweg wandern wir am Berg entlang und lassen uns verzaubern von der wunderschönen Engadiner Landschaft, die sich zu unseren Füßen ausbreitet. 

Mit der Standseilbahn der Corviglia fahren wir, voll mit unvergesslichen Natureindrücken, wieder hinunter ins Tal.

Das Highlight unseres Engadin-Aufenthaltes: Ein Tagesausflug über das UNESCO-Welterbe Berninabahn nach Tirano

Zug auf der Berninabahn

Der nächste Höhepunkt unserer VIP-Reise ist der Tagesausflug über die UNESCO-Welterbe-Strecke Berninabahn von Filisur nach Tirano.

An einem der freien Tage in der Region St. Moritz geht es erlebnisreich durch die Wunderwelt der Schweizer Alpen.

Auf der Hin- oder Rückfahrt reisen wir dabei im berühmten Bernina Express. 

Die Reise im Bernina Express wird Sie in Staunen versetzen. Über atemberaubende Viadukte und durch lange Kehrtunnel überqueren Sie die Alpen von Nord nach Süd auf einer der steilsten Bahnstrecken der Welt.

Über Kopfhörer bekommen Sie immer rechtzeitig interessante Informationen über die Strecken-Highlights. Auf dem höchsten Bahnhof der Strecke, Ospizio Bernina, in 2253 m Höhe macht der Zug einen Halt und lässt Sie den schneebedeckten Piz Bernina bewundern.

Ein vollkommenes Bahnerlebnis ist die Fahrt über den Kreisviadukt von Brusio, dem Wahrzeichen der Bernina Bahn.

Nach einer Pause in Tirano geht es nach Bernina Suot zurück.

Ausblick in Alp Grüm

Tipp für Sie: Während der Bahnfahrt steigen wir in Alp Grüm 2091 m über dem Meer und nahe bei den Wolken aus.

Alp Grüm ist, auch wenn Sie wollten, mit dem Auto nicht zu erreichen.

Das Gefühl der grenzenlosen Freiheit stellt sich spätestens jetzt ein, wenn Sie auf der Sonnenterrasse stehen und sich von der schroffen Anmut des Berninamassivs überwältigen lassen.

Während Sie bei einer Tasse Kaffee oder einem kühlen Bier sitzen, genießen Sie den eindrucksvollen Blick ins ewige Eis des Palügletschers oder ins sonnendurchflutete Valposchiavo, das sich bis nach Italien erstreckt.

Einen Besuch wert sind auch die einzigartigen Gletschermühlen bei Cavaglia. Ein bequemer Rundweg führt zu den «Töpfen der Riesen», wie die Gletschermühlen noch genannt werden, und bietet ein spannendes Naturerlebnis. Nach Besichtigung der ersten Gruppe von Gletschermühlen, führt der Weg zu einem spektakulären Aussichtspunkt, wo man das Tal mit den umgebenden Bergen bewundern kann.

Tag 8
Rückreise

Bahn SBB

Sie reisen mit der Bahn zum Startbahnhof zurück.

* Nicht vergessen: Buchen Sie bis 31.01.2024 und profitieren Sie von der kostenlosen Rückreise zu Ihrem Heimatort in Deutschland oder Österreich.

Die Reise ist zu Ende. Noch lange werden Sie diese Eindrücke und die wundervollen Naturbilder in Erinnerung behalten.

Dieses unwiderstehliche Reise-Erlebnispaket jetzt bequem online bestellen!

Reisetermin: 
14.-21.09.2024

Reisepreis:
im Doppelzimmer: 2398,- € pro Person
Einzelzimmerzuschlag: 49,- € pro Nacht

Feedback

Aus unseren Video-Beiträgen

Häufig gestellte Fragen

Ja, es handelt sich um eine Pauschalreise. Sie bekommen vor der Zahlung einen Sicherungsschein.

An erster Stelle wird Ihr Reisetermin benötigt. Wir empfehlen Ihnen, die Verfügbarkeit des gewünschten Reisetermins im Voraus über uns zu überprüfen. Außerdem werden Namen der Reiseteilnehmer, Anschrift und E-Mail-Adresse benötigt.

Wir empfehlen Ihnen, eine Reiseversicherung abzuschließen, um sich vor unerwarteten Ereignissen vor der Reise zu schützen.

Die Schweiz gilt schon immer als eins der sichersten und saubersten Länder der Welt.

Damit dieser hohe Hygienestandard Sie als Reisenden weiterhin sehr gut schützt, gibt es für Urlaubsreisen ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept in der Schweiz.

Mit Ihrem neuen Label für gesundes Reisen (Clean & Safe) garantiert die Schweiz, dass in den Hotels, Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, Wellness- und SPA-Anlagen, Bergbahnen sowie in den anderen touristischen Betrieben die branchenspezifischen Sicherheitsregeln eingeführt und strikt eingehalten werden.

Hier erfahren Sie mehr über das Clean & Safe-Konzept der Schweiz.

Die Schweizer Bahnen haben einen exzellenten Ruf was die Sauberkeit, Hygiene und Pünktlichkeit betrifft.

In der aktuellen Zeiten arbeiten die Schweizer Bahnen noch engagierter daran die Gesundheit von Kunden und Mitarbeiter zu schützen.

Deshalb sind die Reinigungskräfte momentan verstärkt im Einsatz. Speziell all jene Stellen, mit denen Reisende direkt in Berührung kommen könnten, reinigt die Bahn nun noch öfter und intensiver. Dazu gehören Knöpfe, Griffe und Handläufe, aber auch Sitzbänke, Infostellen und Billettautomaten.

Zusätzlich stellt die Bahn an großen Bahnhöfen Desinfektionsmittelspender bereit. Mehrmals täglich werden auch in den Zügen Kontakt- und Oberflächen wie Haltestangen, Taster, Tische, Armlehnen sowie die WCs gereinigt und desinfiziert. Auf besonders nachgefragten Linien wird eine zusätzliche Unterwegsreinigung durchgeführt.

Bemerkungen:
* In den Hotels ist eine Citytaxe oder Kurtaxe zu bezahlen
** Das Angebot richtet Sie ausschließlich an Bürger mit Wohnsitz innerhalb der EU.
*** ​​Diese Reise ist nicht barrierefrei und für Reisende mit Behinderung nicht geeignet.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner