Suche
Close this search box.
Unwetter DFB Oberwald
Unwetterschäden auf der Furka Dampfbahn bei Oberwald

Unwetterschäden in der Schweiz

Wichtige Informationen für Reisende des Glacier Express und der Furka Dampfbahn

Liebe Reisende,

aufgrund von heftigen Unwettern in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 30. Juni, sind sowohl der Glacier Express als auch die Dampfbahn Furka-Bergstrecke von massiven Schäden betroffen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den aktuellen Betriebsunterbrechungen und den Ersatzverbindungen.
Glacier Express.

Glacier Express

Die Strecke des Glacier Express zwischen Brig und Andermatt ist aufgrund von Hochwasserschäden an der Bahnanlage für mehrere Tage gesperrt. Der Zugverkehr kann daher momentan nur auf dem Streckenabschnitt zwischen Chur und St. Moritz aufrechterhalten werden. Für Reisende, die ihre Reise zwischen St. Moritz und Zermatt antreten, gibt es ein umfassendes Ersatzbeförderungskonzept:

  • Reisende von St. Moritz nach Zermatt:
    Zwischen Chur und Visp erfolgt die Fahrt via Zürich – Bern.
    Ab Visp steht ein Busersatz aufgrund des Unterbruchs Visp – Täsch zur Verfügung.
    Von Täsch nach Zermatt und umgekehrt verkehrt ein Shuttelzug im 20 Minuten Takt
  • Reisende von Zermatt nach St. Moritz:
    Die Fahrt erfolgt zwischen Täsch und Visp mit dem bestehenden Bahnersatz und zwischen Visp und Chur via Bern – Zürich.
    Ab Chur fährt der Glacier Express wieder regulär.

Bitte beachten Sie, dass es zu Einschränkungen im Catering-Service kommen kann. Ihr Fahrausweis für den Glacier Express behält auch auf der Ausweichroute sowie im Regionalzug und Bahnersatz seine Gültigkeit. Wenn Sie dennoch die Originalstrecke befahren möchten, können Sie dies alternativ mit dem Regionalzug von Brig bis St. Moritz tun (Bahnersatz mit Bus zwischen Fiesch und Oberwald, sowie Umstieg in Andermatt, Diesentis und Chur).

Furka Dampfbahn

Die Dampfbahn Furka-Bergstrecke ist ebenfalls von den Unwetterschäden betroffen. Besonders auf der Walliser Seite sind die Schäden erheblich:

Die Gleise zwischen Gletsch und Oberwald sind teilweise unterspült und überschwemmt.
Oberhalb von Oberwald hat ein Murgang die Strecke auf einer Länge von mehreren Dutzend Metern verschüttet.

Der Fahrbetrieb auf der 18 Kilometer langen Strecke zwischen Realp UR und Oberwald VS musste am Sonntag, den 1. Juli, komplett eingestellt werden. Eine Erkundungsfahrt am Sonntagmorgen zeigte jedoch, dass die Strecke zwischen Realp und Gletsch keine Schäden aufweist.

Der Betrieb der Dampfbahn Furka-Bergstrecke kann wie geplant am kommenden Donnerstag, den 4. Juli 2024, wieder aufgenommen werden.

Zusammenfassung

  • Glacier Express: Streckenabschnitt Täsch – Andermatt gesperrt. Ersatzbeförderung via Zürich – Bern. Einschränkungen im Catering-Service möglich.
  • Furka Dampfbahn: Wiederaufnahme des Betriebs am Donnerstag, den 4. Juli 2024.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Geduld in dieser außergewöhnlichen Situation. Für weitere Informationen und aktuelle Updates besuchen Sie bitte unsere offizielle Webseite oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Zugprofi-Team

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie noch interessieren:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner